Ausbildungsbeginn in der Kreisverwaltung - 20.09.2017
Freizeit & Tourismus | Gesundheit & Pflege | Bildung & Soziales | Wirtschaft & Arbeit | Stadt & Politik | Wohnen & Bauen | Shops & Dienstleister RSS Feed der letzten 20 Events Wetter in Strausberg


Veranstaltungs
           Kalender

Nachrichten
Ausbildungsbeginn in der Kreisverwaltung
Neue Auszubildende und Studierende begrüßt

Zum Start in ihr Berufsleben wurden Anfang September acht Auszubildende und zwei Studierende in der Kreisverwaltung begrüßt. Insgesamt bildet die Kreisverwaltung derzeit 36 Nachwuchskräfte in sechs unterschiedlichen Berufsbildern aus. Vom diesjährigen Abschlussjahrgang konnten erneut alle Auszubildenden übernommen werden.

Alle neuen Auszubildenden und Studierenden überzeugten im Bewerbungsverfahren unter anderem mit ihrem Interesse an rechtlichen Zusammenhängen sowie ihrer Freude am Umgang mit Menschen und konnten sich hierdurch aus ca. 400 Bewerbern hervortun. In der praktischen Ausbildung werden sie nun viele Fachämter der Kreisverwaltung kennenlernen und sich im Berufsschulunterricht bzw. an den Berufsakademien sowie weiteren internen und externen Schulungsmaßnahmen das für den Beruf notwendige Wissen aneignen.

Traditionell startet die Ausbildung mit der sogenannten Einführungswoche, bei der vor allem das Kennenlernen der Kreisverwaltung und der anderen Auszubildenden/Studenten im Vordergrund steht. In dieser Woche erhalten sie alle wichtigen Grundinformationen über die Verwaltung, besichtigen verschiedene Fachämter und durchlaufen zahlreiche Schulungen und Vorträge, wie zum Beispiel das Seminar „Azubi-Knigge, Telefontraining und Umgang mit dem Bürger". Auch in diesem Jahr stehen die Auszubildenden aus dem 2. Lehrjahr den Neuankömmlingen wieder als Azubipaten mit Rat und Tat zur Seite.

Die Bewerbungsrunde für 2018 hat bereits begonnen. Wer im kommenden Jahr mit der Kreisverwaltung seine Karriere als Azubi der Richtung Verwaltungsfachangestellte/r, Kaufmann/-frau für Büromanagement, Vermessungstechniker/in und Fachkraft für Hygieneüberwachung oder mit einem dualen Studium als Bachelor of Laws (Verwaltung), Bachelor of Arts (Soziale Dienste) und Bachelor of Engineering (Geoinformatik) starten möchte, kann ab sofort seine Bewerbungsunterlagen an die Personalabteilung (personal@landkreismol.de) senden und sich im Internet auf www.maerkisch-oderland.de informieren.
Quelle: Landkreis Märkisch-Oderland

20.09.2017, Landkreis MOL
Landkreis Märkisch-Oderland
Puschkinplatz 12
15306 Seelow
Tel.: 03346 8500

» Weitere Artikel des Veranstalters


» zurück zur Übersicht
Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^
Auch diese Webseite verwendet Cookies mehr Info ok