Aktion Brandenburg - 08.05.2018

Nachrichten
Aktion Brandenburg
170.000 Euro im Fördertopf


Das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium fördert auch in diesem Jahr kleine ehrenamtliche Nachhaltigkeits- und Umweltbildungsprojekte. Insgesamt befinden sich 170.000 Euro im Fördertopf. Wer bis zum 15. Juni seine Ideen zu Papier bringt, hat gute Chancen auf finanzielle Unterstützung für sein Projekt.

Ob Carrotmob, Schüler*innen Firma, Oasen-Spiel, Verschenkemarkt oder Unsere Kantine ohne Lebensmittelabfälle - kreative Ideen sind als Projektanträge besonders willkommen. Um über die Förderprogramme "Aktion Gesunde Umwelt" und "Aktion

Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21" gefördert zu werden, sollten aber alle Projektideen ein Herzstück gemein haben: ressourcenschonendes Leben und Wirtschaften durch Mitgestaltung und aktive Teilhabe!

Die agrathaer GmbH wurde vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft beauftragt, Förderanträge und Anfragen entgegenzunehmen. Ansprechpartnerin ist Frau Berges über E-Mail an buero@aktion-brandenburg.de. Alle wichtigen Unterlagen für die Anträge finden Sie auf der Projektseite www.aktion-brandenburg.de. Um eine Förderung zu erhalten, müssen die Anträge vollständig bis zum 15. Juni bei agrathaer eingereicht werden. Die nächste und letzte Förderfrist in 2018 für beide Programme ist der 15. September.

Die Förderprogramme "Aktion Gesunde Umwelt" und "Aktion Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21" werden aus Lottomitteln finanziert. Die maximale Förderhöhe je Projekt beträgt in der „Aktion Gesunde Umwelt“ 2.500 Euro. In der „Aktion Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21“ ist eine Förderung bis 5.000 Euro pro Vorhaben möglich.





Kontakt:

Regine Berges | agrathaer GmbH – Strategische Landnutzung | Eberswalder Str. 84 | 15374 Müncheberg

E-Mail: buero@aktion-brandenburg.de | Web: www.aktion-brandenburg.de | Fon: +49 (0) 33432 82 467 | Fax: +49 (0) 33432 82 198

Quelle: Land Brandenburg
» zurück zur Übersicht
WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^