„Jungs-Quote“ weiter gesteigert - 19.11.2018

Nachrichten
„Jungs-Quote“ weiter gesteigert
300. Geburt dieses Jahres in der Strausberger Frauenklinik


Es war genau 11.11 Uhr am 14. November, als der kleine Joel im Strausberger Krankenhaus das Licht der Welt erblickte. „Unsere 300. Entbindung in diesem Jahr – drei Tage früher als 2017!“ freute sich Chefarzt Professor Janusz Bartnicki. Mutter Sara Schubert (21) und die frischgebackene Großmutter – sie war bei der Geburt dabei – waren glücklich über den properen Familiennachwuchs. 3330 Gramm brachte Joel auf die Babywaage und das Maßband zeigte 49 Zentimeter. Der Kleine hat die „Jungs-Quote“ bei den Neugeborenen im Strausberger Krankenhaus 2018 weiter in die Höhe getrieben: Am Tag seiner Geburt waren es 172 Jungen und 127 Mädchen, die hier geboren wurden.
Chefarzt Bartnicki. „Wir wünschen uns noch viele solcher natürlichen Entbindungen bis Ende Dezember und haben die Hoffnung, die Geburtenzahl von 339 Babys im vorigen Jahr toppen zu können.“
Das Entbindungsteam um Assistenzärztin Antje Meinhold und Hebamme Yvonne Müller sowie die ganze Strausberger Geburtsklinik freuen sich natürlich auch über den nun 300. neuen Erdenbürger, der bei ihnen in diesem Jahr zur Welt kam. Hebammen und Ärzte setzen alles daran, dass Entbindungen in vertrauter, familiärer Atmosphäre bei größtmöglicher medizinischer Sicherheit ablaufen können.
„Das Angebot einer individuellen, sanften und sicheren Geburtshilfe im Klinikum findet verdient wachsende Anerkennung“, unterstreicht Katja Thielemann, stellvertretende Geschäftsführerin der kommunalen Einrichtung, und gratulierte herzlich der Familie.

19.11.2018, Strausberg

Krankenhaus Märkisch-Oderland GmbH
Prötzeler Chaussee 5, 15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 521 50

» Weitere Artikel des Veranstalters



» zurück zur Übersicht
WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^