Nächste Bau-/Sperrphase Philipp-Müller-Straße - 10.04.2019

Nachrichten
Nächste Bau-/Sperrphase Philipp-Müller-Straße
Vorabinformation


Auf der Baustelle Philipp-Müller-Straße wird der 1. Bauabschnitt im Bereich
Feuerwehr – Kastanienallee fertiggestellt und voraussichtlich im Laufe des 15.4.2019
für den Verkehr freigegeben. Damit ist auch die Kastanienallee wieder durchgängig
befahrbar.

Gleichzeitig beginnen die Arbeiten im Abschnitt zwischen Kastanienallee und Peter-
Göring-Str./Kastanienallee (Roter Netto-Markt). Hier wird in der 1. Phase,
voraussichtlich vom 15.4. – 15.6.2019, der Verkehr einspurig am jeweiligen
Baubereich im Richtungsverkehr von Süd (Feuerwehr) nach Nord (Kreisel)
vorbeigeführt. Die Sperrabschnitte werden wechselseitig angeordnet. Die Zufahrt
zum Netto-Markt ist noch nicht betroffen.
Jeweils eine Gehwegseite ist für die Arbeiten wechselseitig voll gesperrt, die
Zugänge zu den Häuserblocks erfolgen zum Teil über provisorische Befestigungen.
Im gesamten Bauabschnitt ist während der Bauarbeiten kein Parken auf der
Philipp-Müller-Straße möglich.
Die allgemeine Umleitung erfolgt über die Straßen An der Stadtmauer/Wriezener
Straße bzw. über das Gewerbegebiet (Am Flugplatz).

Der Busverkehr wird über die Kastanienallee realisiert. Bitte achten Sie auf die
Aushänge der Busgesellschaft.
Die Reihenhäuser, kleine Philipp-Müller-Straße 5a-c, 7a-c, 9a-b, 11a-b, sind über die
Philipp-Müller-Straße (Zufahrt alte Kita Zwergenland) erreichbar; Ausfahrt über die
Verkehrsfläche hinter dem SWG-Wohnblock mit aufgehobener Einbahnstraße bzw.
Hopfenweg.
Voraussichtlich im Zeitraum 17. - 29.6.2019 erfolgt dann eine Vollsperrung des
Abschnitts, um die Arbeiten zur Fahrbahninstandsetzung durchzuführen.

Die Stadtverwaltung bittet alle Bürger um Geduld und Verständnis für die
erforderlichen Verkehrseinschränkungen und Beeinträchtigungen während der
Bauzeit. Alle Beteiligten sind bestrebt, diese so gering wie möglich zu halten.
Bitte achten Sie auf die wechselnden Verkehrsbeschilderungen und Parkverbote, da
es hier durch die verschiedenen Bauabschnitte häufiger zu Veränderungen kommen
kann.
Quelle: Stadt Strausberg

10.04.2019, Strausberg

Stadt Strausberg
Hegermühlenstraße 58, 15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 38 11 00

» Weitere Artikel des Veranstalters



» zurück zur Übersicht
WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^