Winterlicher Stau auf der Autobahn - 20.12.2019

Nachrichten
Winterlicher Stau auf der Autobahn
DEKRA informiert


Winterlicher Stau auf der Autobahn - Wenn es etwas länger dauert

Wer im Winter auf den Autobahnen unterwegs ist, muss jederzeit auf längere Staus gefasst
sein. Schlägt das Wetter Kapriolen und wartet mit Schneefall, Sturm oder Blitzeis
auf, kann es in Zeiten extremer Wetterereignisse aber durchaus einmal Stunden oder
eine ganze Nacht dauern, bis der Verkehr wieder rollt. Autofahrer können laut DEKRA
jedoch Vorsorge treffen, um so eine Situation den Umständen entsprechend glimpflich
zu überstehen.

In der kalten Jahreszeit gehören neben winterlicher Kleidung, Handschuhen und Mütze
immer auch wärmende Decken ins Fahrzeug. Für den Notfall sollte zudem Wasser und
etwas haltbarer Notproviant, wie etwa eine Nussmischung, an Bord sein, um notfalls eine
kalte Winternacht im Auto überstehen zu können.
Wichtig ist in der kalten Jahreszeit weiter, den Tank nicht bis zur untersten Markierung
leerzufahren. Geht der Kraftstoff zur Neige, fällt auch der Wärmenachschub im Innenraum
aus und das elektrische Bordnetz stellt seinen Betrieb ein. Deshalb lieber früher
nachtanken. Ein halb gefüllter 60-Liter-Tank reicht beispielsweise aus, um den Motor länger
als einen Tag im Stand laufen zu lassen. Achten Sie aber darauf, dass die Abgase
dabei nicht in den Innenraum gelangen.

Gehen Sie sparsam mit dem verfügbaren Kraftstoff um, wenn sich das Ende des unfreiwilligen
Stopps nicht absehen lässt und schalten die Stromverbraucher ab, die nicht unbedingt
benötigt werden. Verzichten Sie dann zum Beispiel auf Scheiben- und Sitzheizung
und reduzieren Sie die Beleuchtung auf das Nötigste.

Bei längerem Zwangsaufenthalt im Dauerstau empfiehlt es sich, sich per Radio über den
Stand der Rettungs- oder Räumungsarbeiten auf dem Laufenden zu halten. Gerade bei
längerer Wartezeit ist es wichtig, noch telefonieren, posten und sich im Internet informieren
zu können. Deshalb ist es ratsam, ein Ladegerät für das Smartphone im Fahrzeug
mitzuführen, das in die Buchse für den Zigarettenanzünder passt.

DEKRA Info
Quelle: DEKRA


» weitere Informationen

20.12.2019

DEKRA Automobil GmbH Strausberg
Am Flugplatz 11
15344 Strausberg
Tel.: 03341/41570




» zurück zur Übersicht
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^