Baufortschritt in der Garzauer Chaussee - 19.05.2020

Nachrichten
Baufortschritt in der Garzauer Chaussee
in Strausberg


im Rahmen des Bauvorhabens Geh-/Radweg Garzauer Chaussee wird voraussichtlich zum 2.6.2020 der erste, fertig gestellte Gehweg-Abschnitt zwischen Kauflandkreuzung und Einmündung Mittelallee/H.-Rau-Straße zur Nutzung freigegeben. Die Fahrbahn kann dann wieder in beide Richtungen befahren werden. Im Bereich der aktuellen Bauarbeiten erfolgt wiederum eine halbseitige Straßensperrung, durch eine Ampelregelung werden aber beide Fahrtrichtungen nutzbar sein. Fußgänger werden mittels Not-Gehweg auf der Fahrbahn geführt.

Im Verlauf des 2.6.2020 wird die Verkehrssperrung für den nächsten Bauabschnitt aufgebaut, der u.a. den Umbau der Einmündung Mittelallee/H.-Rau-Straße umfasst. Hier ist ein Befahren von der Garzauer Chaussee aus dann nicht mehr möglich. Anlieger der Mittelallee nutzen bitte Grenzweg und Kirschallee bzw. die unbefestigten Streckenabschnitte, die Grenzweg und Mittelallee bzw. Kirsch- und Mittelallee verbinden.

Die provisorische Bushaltestelle in der A.-Becker-Straße wird rückgebaut; die Haltestelle an der Hohensteiner Chaussee wird ab dem 2.Juni 2020 um 12 Uhr wieder angefahren.

Bauende ist voraussichtlich am 31.7.2020.

Die Stadtverwaltung bittet alle Bürger um Geduld und Verständnis für die erforderlichen Verkehrseinschränkungen und Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Alle Beteiligten sind bestrebt, diese so gering wie möglich zu halten.
Quelle: Stadtverwaltung Strausberg

19.05.2020, Strausberg

Stadt Strausberg
Hegermühlenstraße 58, 15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 38 11 00

» Weitere Artikel des Veranstalters



» zurück zur Übersicht
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^