30 Jahre – 30 Projekte - 19.12.2020

Nachrichten
30 Jahre – 30 Projekte
Erste Projekte erhalten je 500,00 Euro Förderung


Kurz vor Weihnachten wurden die ersten Projekte aus den eingegangenen Bewerbungen ausgewählt. Die ersten Teilnehmer der Aktion „30 Jahre – 30 Projekte“ bekommen noch in diesem Jahr 500,00 Euro Förderung ausgezahlt. Die Freiwillige Feuerwehr Strausberg möchte die Summe in die Ausstattung der Jugendfeuerwehr investieren und der Kleingartenfreunde „Am Mondsee“ e. V. in Unterkünfte für Nützlinge: Auf der Freifläche der Kleingartenanlage soll 2021 ein komfortables Insektenhotel entstehen und in den einzelnen Gärten Igelhäuser und Nistkästen.

Der Hort Kunterbunt wünscht sich ein Kunterbuntes Bienen-Blumen-Paradies, dass von März bis September neben allerhand Insekten Hortkinder, Eltern, Strausberger und Gäste erfreuen soll – die Beete sind auch vom Zaun aus zu sehen. Ein tolles Projekt und ebenso ein Beitrag zur Biodiversität wie der Plan des Oberstufenzentrums, einen bisher eher eintönigen und zum Teil zum Trampelpfad gewordenen Grünstreifen auf dem Schulhof mit Hecken-, Stauden- und anderen Insektenfreundlichen Pflanzen auszustatten.

Die AWO Kita Spatzennest möchte 2021 einen „Raum der Wünsche“ für die Hortkinder schaffen. Hier sollen sich die Hortkinder zwischen 6 und 12 Jahren schöpferisch entfalten können, angeleitet vor allem von den Auszubildenden in der Kita, die als Ausbildungsschwerpunkt „schöpferische Gestaltung“ gewählt haben.

Auf dem Aktivspielplatz des Jugendsozialwerks im Otto-Grotewohl-Ring 68a soll im nächsten Jahr als zusätzliche Attraktion eine Wasserstraße entstehen, geplant und gebaut in Eigenregie. Das Geld aus der Jubiläumsaktion wird für die Baumaterialien benötigt. Und alle Sportler von 3 bis 80 Jahren, die in der Judohalle des Sport- und Erholungsparks Strausberg trainieren, werden sich darüber freuen, wenn sie 2021 auf neuen Judomatten landen können.

Zwei weitere Projekte erhalten eine Förderung: Die Grundschule am Amselsteg in Neuenhagen finanziert damit Hochbeete, um schon den Jüngsten den Zugang zur Natur und gesundem Essen zu erleichtern. Und im Lenné-Park in Hoppegarten tragen die 500,00 Euro dazu bei, 2021 zwei ganz besondere Kunstausstellungen durchführen zu können. Dazu aber im nächsten Jahr mehr.

All diese Projekte werden von der Stadtwerke Strausberg GmbH und der Strausberger Wohnungsbaugesellschaft mbH nun unterstützt und weitere werden folgen.

Die Jubiläumsaktion wird bis 20.01.2021 verlängert

Jahresend-Rallye, Vorweihnachtsstress, Lockdown. Viele Herausforderungen werden aktuell an uns alle gestellt. Wer es daher noch nicht geschafft hatte, seine Projektbewerbung rechtzeitig abzugeben, kann jetzt aufatmen – die Jubiläumsaktion wird bis zum 20. Januar 2021 verlängert; genug Zeit, um zwischen oder kurz nach den Feiertagen das Bewerbungsformular (1 A4-Seite) auszufüllen und an die Stadtwerke zu schicken. Auf den Internetseiten der beiden städtischen Unternehmen – www.swg-strausberg.de bzw. www.ssg-strausberg.de – ist das Bewerbungsformular zum Download bereitgestellt.

» weitere Informationen

19.12.2020, Strausberg

Stadtwerke Strausberg GmbH
Kastanienallee 38, 15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 345 114

» Weitere Artikel des Veranstalters



» zurück zur Übersicht
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^