Neuer musikalischer Leiter an den ubs - 17.03.2021

Nachrichten
Neuer musikalischer Leiter an den ubs
ab Sommer

Bild:© privat


Ab Sommer neuer Musikalischer Leiter an den ubs

Mit Beginn der Spielzeit 2021/22 wird Tom van Hasselt Musikalischer Leiter an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt.

Der 42-jährige Autor und Komponist wurde 1978 in Düsseldorf geboren und wuchs in Korschenbroich am Niederrhein auf. Sein Interesse für Musik zeigte sich bereits seit seiner Kindheit. Schon kurz nach dem Abitur zeigte Tom van Hasselt sein erstes abendfüllendes Programm mit selbst geschriebenen Liedern. Während des anschließenden Musik-Studiums in Köln und später in Berlin folgten mehrere Klavierkabarett-Programme, die ihm etliche Kleinkunstpreise einbrachten.

Nach Abschluss des Studiums gründete van Hasselt mit Nini Stadlmann und Hendrik Weber die eigene Company „Stammzellformation“. Unter dem Titel „Musical muss neu geschrieben werden“ produzierten die drei insgesamt sechs satirische Musicals und van Hasselt entwickelte seinen eigenen Stil. Zuletzt entstand das Musical „Alma und das Genie“, das mit dem Deutschen Musicalpreis für die besten Liedtexte ausgezeichnet wurde.

In den vergangenen zehn Jahren wurde van Hasselt zum gefragten Autor, schrieb unter anderem Songs für das Berliner Kabarett „Die Distel“, das Staatstheater Wiesbaden und war als Übersetzer für die Deutsche Erstaufführung des Broadway-Klassikers „Little Me“ tätig. 2013 übernahm der Verlag Felix Bloch Erben seine Stücke ins Verlagsprogramm.

Als Vorstandsmitglied der Deutschen Musicalakademie ist es Tom van Hasselt ein wichtiges Anliegen, das Genre Musical in Deutschland weiter zu entwickeln: „Musicals faszinieren mich, weil sie auf unterhaltsame und verständliche Weise komplexe Geschichten erzählen können, hier verschmelzen Schauspiel und Musik zu einer Einheit“, beschreibt er seine Vorliebe für dieses Genre.

Aktuell hat Tom van Hasselt verschiedene Musical-Projekte in Planung und tritt nach wie vor auch auf der Bühne in Erscheinung. 2021 hat seine Umwelt-Satire „Trash-Island“ im Hamburger „Schmidts Tivoli“ Premiere. Derzeit entstehen außerdem neue Projekte für die Kammeroper Köln und die Uckermärkischen Bühnen Schwedt.

„Einige talentierte Ensemblemitglieder durfte ich bereits erleben, als ich an der Produktion des Märchens ‚Die Bremer Stadtmusikanten‘ beteiligt war“, so Tom van Hasselt, „ich bin der festen Überzeugung, dass die Schwedter Ensemblemischung aus SchauspielerInnen und MusicaldarstellerInnen ein großes Potential bietet, um kreative Ideen und neue künstlerische Projekte gemeinsam umzusetzen.“

Van Hasselt ist verheiratet, hat zwei Kinder im Alter von 17 und 6 Jahren, wohnt mit seiner Familie in Berlin und hat einen zweiten Wohnsitz in der Uckermark.

Porträtfoto Tom van Hasselt (Foto: privat)

Quelle: Uckermärkische Bühnen Schwedt

17.03.2021, Schwedt

Uckermärkische Bühnen Schwedt
Berliner Straße 46/48, 16303 Schwedt/Oder
Tel.: 03332 538104




» zurück zur Übersicht
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^