16. HanseStadtFest BUNTER HERING - 11.07.2019

Veranstaltungskalender

noch Termine in der Zukunft
16. HanseStadtFest BUNTER HERING
in Frankfurt (Oder) und Słubice

Bild:© SMOK

16. HanseStadtFest BUNTER HERING
11.-14. Juli 2019 in Frankfurt (Oder) und Słubice


Mit 100.000 Besuchern ist das HanseStadtFest BUNTER HERING die landesweit größte deutsch-polnische Veranstaltung - findet sie doch auf beiden Seiten der Oder in der Doppelstadt Frankfurt-Słubice statt. Und der Fluss wird in diesem Jahr besonders erlebbar: Eines von zwei Riesenrädern steht direkt an der Oder und ermöglicht aus 35 Metern Höhe Blicke auf die traumhafte Auen-, Wald- und Seenlandschaft. Auch das Festgewimmel lässt sich von hier gut überblicken. Insgesamt sechs Bühnen warten bei freiem Eintritt mit einem hochkarätigen Programm auf:
Anna Loos, Schauspielerin und Sängerin bei der Rockband Silly präsentiert ihr aktuelles Solo-Album „Werkzeugkasten“.

Die Hardrock-Legende NAZARETH aus Schottland feiert in Frankfurt ihr 50jähriges Jubiläum. Seien Sie dabei, wenn „Love hurts“ aus tausenden Stimmen über den nächtlichen Marktplatz schallt.

Sommer, Sonne, Loveparade – in Frankfurt lebt sie wieder auf. Der Urvater der Raveparty Dr. Motte baut musikalische Brücken, indem er aufregende Acid-Sounds und mitreißende Club-Grooves mit treibenden Techno-Beats kombiniert.
Mit Enej, die für polnisch-ukrainischen Folk-Rock stehen und Beata & BAJM treten Topstars aus der polnischen Musikszene auf.

Auch Schlagerfans kommen auf der Antenne Bühne mit Anna-Carina Woitschack und André Stade auf ihre Kosten.

Ronny Rockstroh ist als DJ und Produzent seit vielen Jahren sehr erfolgreich in der Clubszene unterwegs und begeistert mit Dancehits unter freiem Himmel.
Nicht verpassen sollten Sie am Eröffnungsabend das musiksynchrone Höhenfeuerwerk, dessen Effekte sich wunderbar im Wasser spiegeln.

Der Fluss kann auch zum Glücksbringer für die Teilnehmer des Entenrennens werden, wenn 5555 knallgelbe Quietscheenten am 14. Juli um 13 Uhr auf der Alten Oder um die Wette schwimmen und ihren Paten zu attraktiven Gewinnen verhelfen.

Kulinarisch bunt geht es auf der Hüftgoldmeile zu. Foodtrucks warten mit vielfältigen internationalen Spezialitäten und feinem Craftbeer auf. Wer es lieber regional mag, ist auf dem pro agro-Regionalmarkt mit seinem Familienprogramm und Angeboten aus dem ländlichen Raum gut aufgehoben.

Abtrainieren lassen sich die überflüssigen Pfunde beim „Lauf ohne Grenzen“, beim Erdgasbusziehen, beim CouchSurfing, beim Yoga unter freiem Himmel oder bei der Heavy Metall deutsch-polnischen Meisterschaft im Bankdrücken.

Abgerundet wird das beliebte Stadtfest durch die große Sommerkirmes auf dem Brunnenplatz, bereits am Donnerstag, dem 11. Juli öffnet.

Die Historischen Szenen dürfen auf keinem HanseStadtFest fehlen. Passend zum 200. Geburtstag Theodor Fontanes werden Ausschnitte aus seinem Roman „vor dem Sturm“ gezeigt. Kleine Besucher können sich auf die beliebte Wunschbaumallee freuen. Die schönsten der mit Kinderwünschen geschmückten Bäume werden von der Wohnungswirtschaft und den Stadtwerken prämiert.

Warum eigentlich BUNTER HERING? Frankfurt ist eine alte Hansestadt, deren Gründung auf das Jahr 1253 zurückgeht. Von ihrer damaligen Bedeutung zeugen die historischen Bauwerke in norddeutscher Backsteingotik, wie das Rathaus, die Friedenskirche und die Sankt Marienkirche. Der goldene Fisch über dem südlichen Schmuckgiebel des Rathauses symbolisiert noch heute das Recht, die Heringsfässer aufzufüllen. War es damals der lebhafte Handel, so ist es heute das Dasein als ost- und mitteleuropäisches Bindeglied, der grenzüberschreitende Austausch und die Möglichkeit, täglich Neues zu entdecken, das Frankfurt bunt macht. Mit ihrem vielfältigen Kultur- und Freizeitangebot positioniert sich die Stadt auch im Alltag als attraktiver Wohn- und Arbeitsort. Gehen Sie auf Entdeckungsreise!

Weitere Highlights - (Die gesamte Programmübersicht finden Sie unter Dokument öffnen)
Donnerstag, 11.07., 22.00 Uhr Riesenrad-Konzert auf dem Marktplatz mit dem Chor der Singakademie in den fahrenden Gondeln

Freitag, 12.07., 18.00 Uhr Eröffnung auf der 120 m langen Stadtbrücke mit Heringsbrötchen und Fassanstich

Freitag, 12.07., 19.30 Uhr „Lauf ohne Grenzen“ deutsch-polnischer 1/3 Marathon

Samstag, 13.07., 15.00 Uhr Erste Hilfe kinderleicht - eine Aktion der „Heldenmacher“ Kinder zeigen ihr Können mit 100 Herzdruck-Massage-Puppen

Sonntag, 14.07., 12.00 Uhr „WOWI Couch Surfing“ von der Nordspitze des Ziegenwerders starten Teams oder Einzelpersonen aus der Region mit selbstgestalteten aufblasbaren Gefährten, um mit purer Muskelkraft das Rennen für sich zu entscheiden. Neben Geschwindigkeit zählt auch Kreativität – ausgezeichnet werden das schnellste Team und das originellste Fortbewegungsmittel.

Sonntag, 14.07., 18.00 Uhr Abschlusskonzert mit dem Brandenburgischen Staatsorchester und Solisten der Kammeroper Rheinsberg

Anfahrt:
Der Regionalzug RE1 fährt halbstündlich nach Frankfurt. Schon nach 10 min Fußweg sind Sie mitten im Geschehen.

Weitere Informationen:
https://www.bunterhering.de
facebook.com/bunterhering

Mehr zu Wohnen und Arbeiten in Frankfurt (Oder):
https://www.besser-oder.de

Informationen zu Unterkünften und weiteren Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen erhalten Sie in der deutsch-polnischen Touristinformation:
Bolfrashaus
Große Oderstraße 29
15230 Frankfurt (Oder)
Tel. 0335 - 61 00 800
info@tourismus-ffo.de
https://www.tourismus-ffo.de
Quelle: Messe und Veranstaltungs GmbH Frankfurt (Oder)

Wann: 11.07.2019  - 10:00 Uhr
Wo: Frankfurt / Oder, Frankfurt (Oder) und Słubice

WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^