LesBar in der Stadtpfarrkirche Müncheberg - 17.09.2020

Veranstaltungskalender

noch 390 Termine in der Zukunft
LesBar in der Stadtpfarrkirche Müncheberg
Ich aus dem Osten - Eine Lesung mit Anne Kasprik

LesBar in der Stadtpfarrkirche Müncheberg
Donnerstag, 17.09.2020 , 19 Uhr
Ich aus dem Osten - Eine Lesung mit Anne Kasprik

Eintritt 11,00 Euro
Leser*innen der Stadtbibliothek 8,00 Euro

Die Stadtbibliothek und die Stadtpfarrkirche laden recht herzlich zur zweiten LesBar in 2020 nach Müncheberg ein. Die Schauspielerin Anne Kasprik liest aus ihrer 2018 erschienen Biografie „Ich aus dem Osten“.

Als junge Schauspielerin brillierte sie in der Serie »Einzug ins Paradies«, es folgten Filme für die DEFA und das Fernsehen der DDR. Mit »Polizeiruf«, »Tatort«, »In aller Freundschaft« und »Notruf Hafenkante« wurde sie einem Millionenpublikum bekannt. Wie sie für »Troublemaker« gemeinsam mit Bud Spencer und Terence Hill vor der Kamera stand, Terence Hill am Ende sogar ihr Trauzeuge wurde, wie sie mit Filmlegende Billy Wilder zu Abend aß und warum sie gerne einmal in einer Rosamunde Pilcher Verfilmung mitspielen würde davon erzählt Anne Kasprik. Unverstellt und persönlich. »Ich aus dem Osten« klingt bei ihr wie ein Statement.

Das Talent wurde ihr gleichsam in die Wiege gelegt: der Vater ein erfolgreicher Regisseur, die Mutter ebenfalls im Filmgeschäft. Als Teenager gab sie in der Fernsehserie »Einzug ins Paradies« ihr Debüt, es folgte ein glanzvoller Auftritt als Gräfin Dönhoff im Historienfilm »Sachsens Glanz und Preußens Gloria«, viele Rollen in Serien und Filmen schlossen sich an. Über all das, was vor und hinter der Kamera geschieht, weiß Anne Kasprik amüsante Geschichten zu erzählen. Und doch legt die heute 55 Jährige keine Schauspielerbiografie im herkömmlichen Sinn vor. Obwohl es für sie als eine der wenigen Ostschauspielerinnen nach 1989 bruchlos weiterging, spricht sie immer persönlich, nie verklärend, dafür aber p roblembewusst und kundig über die »Ostprägung« ihrer Generation und den keineswegs konfliktfreien Weg in die gewendeten Verhältnisse.

Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtpfarrkirche und der Stadtbibliothek Müncheberg und wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" und dem Lokalen Aktionsplan Märkisch Oderland (Kooperationsverbund Die Gäste werden gebeten bis Veranstaltungsbeginn eine Mund Nasen Maske in der Kirche zu tragen. Kartenreservierung ist erwünscht per E Mail an info@stadtpfarrkirche
muencheberg.de oder per Telefon an 033432 72806 (Anrufbeantworter).
Wann: 17.09.2020  - 19:00 Uhr
Wo: Müncheberg, Stadtpfarrkirche Müncheberg Ernst Thälmann Straße 52
Veranstalter:
Stadtpfarrkirche Müncheberg
Ernst-Thälmann-Straße 52, 15374 Müncheberg
Tel.: 03 34 32 / 728-06
Fax.: 03 34 32 / 728-05
Email:

Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^