Der alte Mann und das Meer - 18.10.2020

Veranstaltungskalender

noch 274 Termine in der Zukunft
Der alte Mann und das Meer
im Schloss Neuhardenberg

Lesungen am 17. und 18. Oktober in Neuhardenberg: Jutta Hoffmann und Jens Harzer entführen mit einem Briefwechsel zwischen Rahel Varnhagen und Alexander von der Marwitz in die Zeit der Romantik | Richy Müller liest Ernest Hemingways Klassiker Der alte Mann und das Meer.
Rahel Varnhagen führte um die Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert in Berlin einen von den Kunst- und Geistesgrößen jener Zeit gern besuchten Salon. Ihre Korrespondenz mit Alexander von der Marwitz ist ein faszinierendes Zeitzeugnis romantischer Briefkultur, das Jutta Hoffmann und Jens Harzer am Samstag, 17. Oktober um 17 Uhr wiederaufleben lassen. Am Sonntag, 18. Oktober liest Richy Müller um 15 und um 17 Uhr Ernest Hemingways Novelle Der alte Mann und das Meer. Eine in ihrer Lakonie zutiefst ergreifende Meistererzählung über den einsamen Kampf eines alten Mannes gegen übermächtige Naturgewalten und zugleich ein berührendes Sozialporträt.

Rahel Varnhagen und Alexander von der Marwitz
Ein Bild aus der Zeit der Romantiker in Briefen
Samstag, 17. Oktober 2020, 17 Uhr

Rahel Varnhagen von Ense, geb. Levin, wurde 1771 in Berlin als älteste Tochter des wohlhabenden,
jüdischen Kaufmanns Markus Levin geboren. 1809 lernte sie den 16 Jahre jüngeren preußischen
Offizier Alexander von der Marwitz kennen, mit dem sie bis zu seinem frühen Tod 1814 eine
innige Freundschaft verband, die in zahlreichen Briefen festgehalten ist. Rahel Varnhagen führte
im Laufe ihres Lebens mehrere Salons, in denen sie die Geistesgrößen ihrer Zeit um sich versammelte.
Sie war Muse und Freundin zahlreicher Männer. 1811 verbrachte sie ein paar Tage mit
Alexander von der Marwitz in Dresden. Als der Freund 1813 in den preußischen Befreiungskriegen
in Prag verletzt wurde, pflegte sie ihn und als er ein Jahr darauf in der Schlacht bei Montmirail
starb, beweinte sie ihn und gedachte seiner schwer betrübt. 1814 heiratete sie Karl August Varnhagen
von Ense, der den Briefwechsel der beiden 1836 veröffentlichte. Die liebevolle Zuneigung
und treue Verehrung kommt in dem Briefwechsel zum Ausdruck, aus dem Jutta Hoffmann und
Jens Harzer am 17. Oktober um 17 Uhr in Neuhardenberg lesen.
Die Lesung ist bereits ausverkauft.

Der alte Mann und das Meer
von Ernest Hemingway
Sonntag, 18. Oktober 2020, 15 und 17 Uhr

Ernest Hemingways Der alte Mann und das Meer ist die Geschichte des kubanischen Fischers
Santiago, dem seit vierundachtzig Tagen kein Fang mehr gelang. Plötzlich hat er einen riesigen
Marlin an der Angel, der ihn mit seinem kleinen Boot aufs offene Meer hinauszieht. Ein ungleicher
Kampf beginnt. Richy Müller liest am Sonntag, 18. Oktober um 15 und um 17 Uhr aus der universellen
Geschichte über das Leben und den Tod, über den Menschen und den Ozean, über Kämpfe,
über Sieg und Niederlage. Als die Novelle 1952 zunächst im Magazin Life erschien, sorgte sie
für einen Auflagenrekord: Innerhalb von zwei Tagen wurden über fünf Millionen Hefte verkauft.
Es sollte das letzte Buch sein, das zu Lebzeiten von Ernest Hemingway erschien. Ausgezeichnet
mit dem Pulitzer-Preis 1953, wurde Hemingway ein Jahr später nicht zuletzt unter dem Eindruck
dieses Werkes der Nobelpreis für Literatur zuerkannt.
Beide Lesungen sind bereits ausverkauft.

Hotelarrangements und Gastronomie
Das Hotel Schloss Neuhardenberg bietet spezielle Arrangements, die mit Eintrittskarten für
Veranstaltungen und Ausstellungen, Übernachtung sowie kulinarischen Angeboten zu einem
verlängerten Aufenthalt auf Schloss Neuhardenberg einladen. Im Landgasthaus Brennerei
erhalten Sie täglich ab 12 Uhr Speisen und Getränke. Es wird auch in den kommenden Monaten
empfohlen, vorab zu reservieren, da es im Innenraum verringerte Tischkapazitäten gibt.

Hinweise zum Besuch von Veranstaltungen in Zeiten der Pandemie
Entsprechend den geltenden Hygienebestimmungen gibt es im Abstand von 1,5 Metern Einzel-
und Doppelplätze. Einzelplätze sind auf allen Vertriebswegen buchbar (telefonisch, online,
VVK-Stellen mit ticketmaster-Anschluss). Nebeneinanderliegende Plätze können nach Maßgabeder
gültigen SARS-CoV-2 Umgangsverordnung und soweit verfügbar bei unserem Ticketservice
unter 033476-600-750 gebucht werden. Weitere Hinweise zu den Veranstaltungen und Ihrem Besuch
in Neuhardenbergfinden Sie hier: www.schlossneuhardenberg.de/veranstaltungen/covid-19/

Das Programm im Überblick:
Samstag, 17.10.2020, 17 Uhr, Großer Saal
Rahel Varnhagen und Alexander von der Marwitz
Ein Bild aus der Zeit der Romantiker in Briefen
gelesen von Jutta Hoffmann und Jens Harzer
Die Lesung ist ausgebucht.

Sonntag, 18.10.2020, 15 und 17 Uhr, Großer Saal
Der alte Mann und das Meer
von Ernest Hemingway
gelesen von Richy Müller
Beide Lesungen sind ausgebucht.

Informationen und Tickets
Ticketservice
unter 033476 600-750 (täglich 10-18 Uhr) oder schlossneuhardenberg.de
Reservierungsanfragen (Hotel und Gastronomie) unter 033476 600-0 oder
E-Mail: hotel@schlossneuhardenberg.de
Quelle: Stiftung Schloss Neuhardenberg

Wann: 18.10.2020  - 15:00/17:00 Uhr
Wo: Neuhardenberg, Schloss Neuhardenberg
Veranstalter:
Stiftung Schloss Neuhardenberg - Hotel
Schinkelplatz, 15320 Neuhardenberg
Tel.: 033476 600-750
Email:

Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^