Neues Rufbusangebot - 07.04.2017
Freizeit & Tourismus | Gesundheit & Pflege | Bildung & Soziales | Wirtschaft & Arbeit | Stadt & Politik | Wohnen & Bauen | Shops & Dienstleister RSS Feed der letzten 20 Events Wetter in Strausberg


Veranstaltungs
           Kalender

Nachrichten
Neues Rufbusangebot
Gilt ab dem 10. April von Montag bis Freitag


Die Märkisch-Oderland Bus-GmbH (mobus) führt ab dem 10. April, von Montag bis Freitag ein neues Rufbusangebot ein.

Aufgrund veränderter gesetzlicher Rahmenbedingungen mussten der Landkreis und der neue ÖPNV-Betreiber mobus das bisherige Rufbusangebot an die neuen Bedingungen anpassen.

Um die entstandenen Bedienlücken zu schließen, die vorrangig in den Ferien jenseits der Bundesstraßen bestehen, wurde der Rufbus im ehemaligen Bediengebiet „Oderbruch-Süd“ jetzt neu konzipiert.

-------------------------------------------------------------------------------

Linie 956
Seelow – Küstrin – Letschin mit den Fahrten 301, 302, 303, 304, 305, 306, 307 und 308

Linie 957
Seelow – Neuhardenberg – Letschin – Neutrebbin mit Fahrten 301, 302, 303, 304, 305, 306, 307 und 308

Linie 959
Seelow – Marxdorf – Neuhardenberg – Neutrebbin mit den Fahrten 301, 302, 303, 304

Linie 967
Seelow – Lietzen – Alt Zeschdorf mit den Fahrten 301, 302, 303, 304

-------------------------------------------------------------------------------

Für die Bestellung von Fahrten gilt die Telefonnummer

03341 / 44 949 02


-------------------------------------------------------------------------------

Den genauen Fahrplan finden Sie auf den Internetseiten des Landkreises www.maerkisch-oderland.de und auf denen des Verkehrsunternehmens www.mo-bus.de.

Die entsprechenden Haltestellenaushänge werden aktualisiert. Der bisherige Komfortzuschlag von 1€ für den Rufbus entfällt. Zukünftig gilt der normale VBB-Tarif. Fahrkarten sind beim Busfahrer erhältlich.


Hintergrund:

Seit vielen Jahren wird in Deutschland mit verschiedenen Modellen alternativer Verkehrsbedienung der Versuch unternommen, auch in dünn besiedelten Gebieten Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs aufrecht zu erhalten.

Im August 2012 startete das Projekt „Rufbus Oderbruch-Süd“ für das Bediengebiet östlich der B 167 mit dem Betreiber Busverkehr Märkisch-Oderland (BMO). Ziel war es, ein zusätzliches Angebot in der stark zersplitterten Siedlungsstruktur zu schaffen und die Grundversorgung auf dem Gebiet des ÖPNV zu sichern.

Von täglich durchschnittlich 19 Fahrgästen im Rufbus Ende des Jahres 2012 stieg die Zahl im Verlauf des Folgejahres bis auf circa 47 Fahrgäste pro Tag an. Davon waren allerdings 81% Schüler vorrangig im Raum Letschin, die bis dahin im freigestellten Schülerspezialverkehr befördert wurden.

Ab Dezember 2013 wurde das Gebiet des Rufbusses auch auf den Teil westlich der B 167 im Altkreis Seelow ausgeweitet. Damit gab es von Montag bis Freitag ein Rufbusangebot. Die Fahrgastzahl stieg bis 2016 auf ca. 70 Fahrgäste pro Tag an, wobei der Schüleranteil 65% betrug. Bei den Pendlern, Rentnern und sonstigen Nutzern des Rufbusses gab es leider nur einen geringen Bündelungseffekt. Hier waren durchschnittlich 1,3 Fahrgäste pro Fahrt im Fahrzeug. Der Rufbus erbrachte 2016 Leistungen in einem Umfang von circa 317.000 km, die mit Kosten von 333.000 € verbunden waren.

In einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes vom Dezember 2013 wurde festgestellt, dass Linienverkehr eine ÖPNV-Bedienung „zwischen bestimmten Ausgangs- und Endpunkten eingerichtete regelmäßige Verkehrsverbindung…“ ist. Dabei „hat das Merkmal der Regelmäßigkeit eine örtliche Komponente, da es sich grundsätzlich um die Bedienung einer bestimmten Strecke handeln muss.“

Das zuständige Landesamt für Bauen und Verkehr hat dem Landkreis bestätigt, dass in Auslegung des Urteils die bisherige Rufbusbedienung überwiegend Gelegenheitscharakter hat und deshalb in der bisherigen Form als Linienverkehr nicht mehr genehmigungsfähig ist.

Rufbus bedeutet somit, dass das eingesetzte Fahrzeug auf einer festen Linie zu einer bestimmten Zeit aber nur nach vorheriger Bestellung verkehrt.
Quelle: Landkreis MOL


» weitere Informationen

07.04.2017, Strausberg

Landkreis MOL
Landkreis Märkisch-Oderland
Puschkinplatz 12
15306 Seelow
Tel.: 03346 8500

» Weitere Artikel des Veranstalters


» zurück zur Übersicht
Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^
Auch diese Webseite verwendet Cookies mehr Info ok