polizeiticker

Polizeiticker
Jahnsfelde - Unfall an der Kreuzung B1, Abzweig Marxdorf

[ 26.09.2022 ]  Am 25. September, gegen 12 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Unfall an der Kreuzung B1 am Abzweig nach Marxdorf. Ein Motorradfahrer überholte im Kreuzungsbereich und stieß mit einem PKW Dacia zusammen. Der Motorradfahrer wurde im Rettungswagen in das Seelower Krankenhaus gefahren. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr betriebstüchtig. Abschleppdienste holten sie von der Unfallstelle ab. Der Sachschaden beträgt ungefähr 10.000 Euro.

Manschnow - Chrysler Voyager mit gefälschten Kennzeichen

[ 26.09.2022 ]  Am 26. September, gegen drei Uhr hielt die Bundespolizei in der Friedhofstraße einen Chrysler Voyager an, denn am PKW befanden sich gefälschte Kennzeichen. Die Landespolizei wurde herangerufen und untersagte die Weiterfahrt, denn der Fahrer besaß keine Fahrerlaubnis. Zudem stand er unter Drogeneinfluss. Die Polizei stellte die Kennzeichentafeln sicher und begleitete den 29- Jährigen zu einer Blutabnahme in das Seelower Krankenhaus.

Dannenberg - Zusammenstoß mit Motorrad

[ 26.09.2022 ]  Zwischen Dannenberg und Cöthen kam ein Motorradfahrer am Sonntag, gegen 18 Uhr, in einer Rechtskurve nach links in den Gegenverkehr und stieß mit einem PKW Skoda zusammen. Der Motorradfahrer und sein Sozius stürzten und lagen auf dem angrenzenden Feld. Beide wurden schwer verletzt in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Der Skodafahrer blieb unverletzt. Das Motorrad holte ein Abschleppunternehmen ab. Der Sachschaden beträgt geschätzte 7.000 Euro.

Steinbeck - Aufgefahren

[ 26.09.2022 ]  Der Fahrer eines BMW fuhr am Sonntagnachmittag in der Dorfstraße auf einen PKW Smart auf. Der Fahrer des Smart habe mehrfach gebremst. Die Insassen im Smart wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der 32-jährige Fahrer des BMW wurde in das Krankenhaus Eberswalde gefahren. Der BMW war nicht mehr betriebstüchtig und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt ca. 6.000 Euro.

Wriezen - Unfall mit einer leicht verletzten Person

[ 23.09.2022 ]  Zwischen Wriezen und Schulzendorf kam es am Freitagmorgen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Opel Zafira und einem VW up. Dabei wurde die VW-Fahrerin leicht verletzt, lehnt jedoch einen Rettungswagen ab. Ihr PKW war nicht mehr betriebstüchtig und musste abgeschleppt werden. Der Schaden liegt bei geschätzten 6.000 Euro.

Steinbeck - Kreuzung wegen Unfalls gesperrt

[ 23.09.2022 ]  Am Freitag, gegen10.30 Uhr sperrte die Polizei die Kreuzung Dorfstraße/B158 zur Unfallaufnahme ab.

Wegen eines Vorfahrtsfehlers stießen ein VW Polo und ein PKW Hyundai zusammen. Die Fahrerin des Hyundai wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Eberswalde gefahren. Der Gesamtschadens lag bei ungefähr 21.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Gegen 12 Uhr war die Kreuzung wieder befahrbar.

Lichtenow - Ein Unfallbeteiligter flüchtete

[ 23.09.2022 ]  Am 22. September, um 13.30 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Unfall im Kageler Weg/Ecke B1. Noch bevor die Polizei am Unfallort eintraf, lief der Fahrer des VW Transporters weg. Dieser war mit einem Renault Trafic wegen zu geringen Abstands zusammengestoßen. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt geschätzte 30.000 Euro. Doch bei der Überprüfung der Fahrzeuge kam heraus, dass der VW Transporter in Berlin gestohlen worden war. Die Kennzeichen waren Dubletten. Die Polizei stellte den VW Transporter sicher. Der Fahrer des VW Transporters blieb, trotz Suche mit einem Polizeihund, unauffindbar.

Neuenhagen b. Berlin - Beim Diebstahl ertappt

[ 23.09.2022 ]  Ein Marktleiter eines Supermarktes am Rosa-Luxemburg-Damm vereitelte am Donnerstagnachmittag vier unbekannten Männern den Diebstahl von Kaffee und Toilettenpapier im Wert von ungefähr 250 Euro. Sie hatten sich das Vorgehen aufgeteilt. Ein Tatverdächtiger ging in den Markt, packte einen Einkaufwagen mit den angestrebten Waren und verließ das Gebäude. Indessen ging ein weiterer Tatverdächtiger in den Markt und nahm sich des Einkaufswagens an. Zwei weitere Männer warteten auf dem Parkplatz. Bei dem Versuch, alles in einen PKW Renault zu verstauen, kam der Marktleiter dazu und sprach die Männer an. Sie packten alles in den Einkaufwagen zurück. Ein Täter spuckte dem Marktleiter vor die Füße, dann flüchteten drei Männer zu Fuß und der vierte im PKW.

Altlandsberg - Einbrüche in Einfamilienhäuser im Ortsteil Bruchmühle

[ 23.09.2022 ]  Am späten Donnerstagabend erhielt die Polizei Kenntnis von drei Einbrüchen. Zwischen 15:00 Uhr und 22.45 Uhr brachen unbekannte Täter in drei Einfamilienhäuser ein. Sie durchsuchten jeweils alle Räume und stahlen nach ersten Erkenntnissen Geld, einen Laptop und Schmuck. Der Gesamtschaden summierte sich auf mehrere Tausend Euro. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und nahm die Ermittlungen auf.

Trotz Einsatz eines Polizeihubschraubers und eines Fährtenhundes blieben die Täter verschwunden.

Neuenhagen b. Berlin – Drei PKW beschädigt

[ 23.09.2022 ]  Auf der Straße Am Friedhof standen in der Nacht zum 22. September ein Kia, ein VW und ein Toyota am Straßenrand. Alle drei Fahrzeuge waren am Morgen mit Lackkratzern verunziert. Der Gesamtschaden wurde auf 1.000 Euro geschätzt.

Hohenwutzen – Fahrräder gestohlen

[ 23.09.2022 ]  In der Nacht zum 22. September stahlen unbekannte Täter zwei E-Bikes, ein Fahrrad und Elektrowerkzeug aus Nebengelassen. Dazu brachen die Täter die Nebengelasse und Garagen eines Grundstücks an der Chausseestraße auf. Der Schaden beträgt ungefähr 7.000 Euro.

Dahlwitz-Hoppegarten – Schmierereien vor dem Bürgerhaus

[ 22.09.2022 ]  Im Bereich des Bürgerhauses Hoppegarten befanden sich am Morgen des 21. September verschiedene Schriftzüge. Die Schmierereien sind bereits beseitigt und die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Sachbeschädigung durch Graffiti aufgenommen.

Petershagen-Eggersdorf – Ermittlungen eingeleitet

[ 22.09.2022 ]  Am 19. September erhielt ein Mann in Eggersdorf, der eine Seite auf einer Internetplattform betreibt und bereits eine beträchtliche Anzahl Follower hat, eine Mail. Der Absender bat um die Zugangsdaten zur Internetseite, um die Attraktivität des Betreibers zu erhöhen. Damit war der Empfänger der Mail einverstanden, musste jedoch wenig später feststellen, dass er seine Seite nicht mehr erreichen konnte.

Über WhatsApp wurde ihm dann mitgeteilt, dass sein Konto gehackt wurde. Er solle nun einen dreistelligen Betrag in BITCOIN an eine unbekannte Person überweisen, damit alles wieder in Ordnung gebracht würde.

Nun ermittelt die Kriminalpolizei, wer sich da betätigte.

Fredersdorf-Vogelsdorf – Gefunden

[ 22.09.2022 ]  Polizisten fanden Mittwoch in Vogelsdorf, in der Frankfurter Chaussee einen blauen E-Scooter, der als gestohlen galt. Er wurde sichergestellt und die Besitzerin in Spremberg informiert.

Altlandsberg – Außenspiegel fehlten

[ 22.09.2022 ]  In der Nacht zum 21. September kletterten unbekannte Täter über den Zaun eines Firmengeländes An der Mühle und stahlen von einem Radlader beide Außenspiegel. Der Schaden liegt bei 600 Euro.

Altlandsberg – Fremde auf zwei Grundstücken unterwegs

[ 22.09.2022 ]  Im Bollensdorfer Weg waren unbekannte Personen in der Nacht zum 21. September auf zwei Privatgrundstücken unberechtigt unterwegs. Sie öffneten einen BMW, durchsuchten den Innenraum und stahlen den Zündschlüssel eines VW, der auch auf dem Grundstück stand. Letzterer war stillgelegt. Nach ersten Erkenntnissen fehlte aus dem BMW nichts.

Auf dem Nachbargrundstück begutachteten die Unbekannten ein Motorrad. Auch hier fehlte bisher nichts. Diese merkwürdigen Beobachtungen meldeten die Besitzer der Polizei.

Neulewin – Tank angebohrt

[ 22.09.2022 ]  Die Besitzerin eines PKW Audi musste am Mittwochvormittag feststellen, dass unbekannte Täter mehrere Löcher in den Tank ihres PKW gebohrt und Kraftstoff gestohlen hatten. Der Schaden beträgt ungefähr 300 Euro.

Lindendorf - Unfall gemeldet

[ 21.09.2022 ]  Am 21. September, gegen 2.30 Uhr, traf in der Sachsendorfer Straße eine PKW-Fahrerin auf ein Unfallfahrzeug. Sie informierte die Polizei. Der VW Passat kam aus bisher ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Sachsendorferstraße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer saß alleine im PKW. Er wurde schwer verletzt und im Rettungswagen in das Klinikum Markendorf gefahren. Der PKW war nicht mehr betriebstüchtig und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt ungefähr 7.000 Euro.

Altlandsberg - Koppelzaun beschädigt

[ 21.09.2022 ]  In der Nacht zum 20. September beschädigten unbekannte Täter einen Koppelzaun einer Pferdekoppel. Außerdem war die Tür zu einem Bauwagen mit Schlafmöglichkeit aufgehebelt und es besteht der Verdacht, dass jemand unbefugt dort übernachtet hatte. Auch an der Tür eines Wohnanhängers hatten Unbekannte am Schloss hantiert. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 1.000 Euro.

Strausberg - Dreiste Betrüger

[ 21.09.2022 ]  Im Otto-Grotewohl-Ring erhielt eine Mieterin am Dienstagvormittag einen Anruf von einem Mann, der sich als >Peter Weber< ausgab. Er informierte die Frau über einen angeblichen Gewinn in fünfstelliger Höhe. Um das Geld zu erhalten, müsse sie Google-Play-Karten im Wert von 1.000 Euro erwerben. Die Codenummern der Karten solle sie dem Herrn Weber telefonisch mitteilen Dafür würde er gegen 12.30 Uhr erneut anrufen. Gesagt-getan. Die Frau kaufte die Spielkarten und gab die Codes durch.

Gegen 14 Uhr rief bei ihr ein >Sebastian Neuer< an, der meinte, dass sich der Gewinn mehr als verdoppelt hätte. Sie solle nun für 4.000 Euro Google-Play-Karten kaufen usw.

Doch die Frau hatte vorher mit ihrer Tochter telefoniert und wurde über die Betrugsmasche aufgeklärt.

Petershagen-Eggersdorf - Vermeintlicher Paketzusteller gesucht

[ 21.09.2022 ]  Die Polizei sucht nach einem Mann, der sich am 22. Februar 2022 als Paketzusteller eines namhaften Unternehmens ausgab. Er klingelte zur Mittagszeit an einer Haustür in der Feldstraße. Als der Bewohner öffnete, sprühte der Unbekannte sofort Reizgas in Richtung des ahnungslosen Rentners. Dieser flüchtete in die obere Etage, griff zwei gefüllte Weinflaschen und drohte, sich damit zu wehren.
Während der Eindringling mit einem Komplizen die untere Etage nach Wertgegenständen durchsuchte, informierte der Senior telefonisch die Polizei. Schmuck, Bargeld und ein Autoschlüssel fehlten, nachdem die Täter das Haus verlassen hatten.
Einen von ihnen konnte der 72- Jährige beschreiben:Der Mann war 30 bis 35 Jahre alt und ungefähr 1,80 Meter groß. Bekleidet war der schlanke, sportlich wirkende Unbekannte mit schwarzer Hose und schwarzer Jacke. Er trug eine FFP2-Maske und schwarze Handschuhe. Augen und Haare des Täters waren dunkel. Im Haus hat er mit einem Komplizen in Polnisch oder Tschechisch gesprochen.Bei wem hat dieser Mann noch an der Tür geklingelt? Wem kommt der Mann auf dem Phantombild bekannt vor?

Hinweise nimmt die Polizei in Strausberg, Tel. 03341/3300 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Schriftliche Hinweise können auch über die Internetwache abgegeben werden.

Küstrin-Kietz – Gestohlenen PKW sichergestellt

[ 20.09.2022 ]  An der B1 kontrollierten Beamte der gemeinsamen operativen Fahndung am Montagabend einen BMW, der in Berlin als gestohlen angezeigt war. Die Kennzeichen an dem PKW waren gefälscht. Der PKW wurde nicht mit dem Originalschlüssel betrieben. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Der 43- jährige Fahrer aus Polen hatte verschiedene Betäubungsmittel bei sich. Er wurde vorläufig festgenommen und auch die Betäubungsmittel sichergestellt. Der Fahrer wurde zu einer Blutentnahme begleitet.

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen

Strausberg – VW Multivan gestohlen

[ 20.09.2022 ]  Aus der Heinrich-Rau-Straße verschwand zwischen dem 18. September, 14 Uhr und dem 19. September, 10 Uhr ein blauer VW Multivan mit einem Dachgepäckträger.

Die Polizei leitete die Fahndung ein.

Strausberg – Vom Objekt der Begierde abgelassen

[ 20.09.2022 ]  Aus noch unbekannten Gründen ließen unbekannte Täter in der Nacht zum 19. September von einem Motorrad KTM ab, was offensichtlich den Besitzer wechseln sollte. Mit einem Seilschloss war das Motorrad zusätzlich an einer Laterne angeschlossen. Unbekannte Täter schnitten die Sicherung auf und verschwanden anschließend. Das Schloss und das unversehrte Zweirad blieben zurück. Die Polizei nahm eine Anzeige zum Versuch des Diebstahls im besonders schweren Fall auf.

Altlandsberg – Diebe auf dem Hof

[ 20.09.2022 ]  In der Nacht zum 19. September öffneten unbekannte Täter das Tor zu einem Grundstück in der Mendelssohnstraße und stahlen einen Toyota Lexus im Wert von ungefähr 70.000 Euro.

Seelow – Werkzeug gestohlen

[ 20.09.2022 ]  In einer Kleingartenanlage an der Frankfurter Straße verschafften sich unbekannte Täter mit Gewalt Zugang zu einem Gartengrundstück. Dann brachen sie die Tür zum Schuppen auf und stahlen Stichsäge, Akkuschrauber, Schlagschrauber und weitere Werkzeuge. Der Schaden liegt bei 1.000 Euro. Der Besitzer bemerkte den Diebstahl am Sonntagvormittag und erstattete Anzeige.

Küstriner Vorland – Pflanzenschutzmittel fehlte

[ 20.09.2022 ]  Am vergangenen Wochenende stahlen unbekannte Täter vom Firmengelände eines Landwirtschaftsbetriebes eine noch unbekannte Menge Pflanzenschutzmittel. Der Schaden beträgt geschätzte 1.000 Euro.

Rüdersdorf - Fensterscheiben eingeworfen

[ 19.09.2022 ]  Am 19. September, gegen 5.40 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Mann, der Am Stolp mit Steinen Fensterscheiben eines Wohnhauses bewirft. Es sind bereits Scheiben zu Bruch gegangen. In der Nähe konnte ein 28- Jähriger festgestellt werden. Er hatte ein Messer in der Hosentasche, welches sichergestellt wurde. Der Mann war nicht alkoholisiert, stand allerdings unter Drogeneinfluss und wirkte desorientiert. Er wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Anzeigen wegen Sachbeschädigung in Verbindung mit gefährlicher Körperverletzung und wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz nahm die Polizei auf.

Rüdersdorf - Platzverweis erteilt

[ 19.09.2022 ]  Ein 47- Jähriger wollte nach erfolgter Behandlung das Krankenhaus nicht verlassen. Erst als die Polizei am Sonntag einen Platzverweis aussprach, verließ der Mann den Wartebereich der Rettungsstelle.

Strausberg - Unfall beim Einfahren in eine Parklücke

[ 19.09.2022 ]  Beim Einfahren in eine Parklücke beschädigte der Fahrer eines PKW BMW am Sonntagnachmittag einen PKW Audi. Der Schaden liegt bei geschätzten 700 Euro. Beide Fahrzeuge blieben betriebstüchtig.

Herzfelde - Auf Funkstreifenwagen aufgefahren

[ 19.09.2022 ]  Ein Zeuge meldete sich am späten Sonntagabend bei der Polizei und berichtete von einem Kleinwagen, dessen Fahrer auf der B1 zwischen Lichtenow und Herzfelde unterwegs sei. Er würde in Schlangenlinien fahren und es kam mehrfach schon fast zu Unfällen. Kurz vor Herzfelde konnte die Polizei den Kleinwagen feststellen, überholte diesen und hielt in ausreichendem Abstand vor dem Fahrzeug an. Der Fahrer fuhr auf den Funkwagen auf. Angeblich sei er vom Kupplungspedal abgerutscht. Bei einem Atemalkoholtest stellte sich heraus, dass der 52- Jährige 1,6 Promille intus hatte. Das zog eine Blutprobe und eine Anzeige nach sich. Die Weiterfahrt war dem Mann untersagt.

Fredersdorf-Nord - Außenspiegel beschädigt

[ 16.09.2022 ]  Am Freitagmorgen bemerkte die Besitzerin eines PKW Renault, dass an ihrem Fahrzeug beide Außenspiegel, die Antenne und die Scheibenwischer beschädigt wurden. Als Tatzeit kommt die Nacht zum Freitag in Frage. Der PKW stand im Kirschblütenweg. Der Schaden liegt bei ca. 2.000 Euro.

Wriezen - Kontrolle auf dem Markt

[ 16.09.2022 ]  Ein Anrufer meldete der Polizei am 16. September, gegen 0:30 Uhr, dass sich mehrere Personen auf dem Markt schlagen würden.

Als die Polizei eintraf, sah sie sich einer Gruppe Jugendlicher gegenüber. Es schlug sich niemand. Am Boden lag eine Person und blutete. Ein Zeuge berichtete, dass der 31- Jährige betrunken hingefallen sei. Dabei habe er sich die Lippe aufgeschlagen. Die Behandlung in einem Rettungswagen lehnte der Mann ab. Er wurde an seine Wohnadresse gefahren und an eine Verwandte übergeben.

Küstrin- Kietz - Renault Master mit zweifelhafter Ladung

[ 16.09.2022 ]  

Die Polizei kontrollierte am Morgen des 16. September einen Renault Master. Im Fahrzeug wurde ein Quad mit Potsdamer Kennzeichen transportiert. Ein Kaufvertrag konnte nicht vorgelegt werden. Die Polizei nahm Kontakt zum Besitzer auf. Er bestätigte den Diebstahl seines Quads. Der 30- jährige Fahrer, der ohne Fahrerlaubnis unterwegs war, wurde vorläufig festgenommen und das Quad sichergestellt. Die Polizei stelle außerdem zwei Handys sicher, die im Transporter lagen.

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Strausberg - Seniorin bei Unfall verletzt

[ 16.09.2022 ]  Die Fahrerin eines PKW VW erfasste am Freitagmorgen beim Rückwärtsfahren in eine Parklücke in der Heegermühlenstraße eine Fußgängerin (78). Die Seniorin wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus gefahren werden. Am PKW entstand kein Schaden.

Strausberg – Hakenkreuz an der Fassade

[ 15.09.2022 ]  Am 14. September, gegen 14.30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis davon, dass sich an der Fassade eines Lebensmittelmarktes in der Philipp-Müller-Straße ein Hakenkreuz befindet. Unbekannte Täter hatten es mit weißer Farbe aufgetragen. Die Kriminalpolizei der Direktion hat die Ermittlungen zum Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Strausberg – Körperverletzung am Bahnhofsvorplatz

[ 15.09.2022 ]  Aus bisher unbekannten Gründen wurde ein 47-jähriger Mann am 14. September auf dem Bahnhofsvorplatz geschubst, so dass er zu Boden fiel. Als die Polizei gegen 22 Uhr eintraf, war auch die Gruppe, aus der die beiden Tatverdächtigen heraus handelten, noch vor Ort. Alle Personen waren alkoholisiert. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung auf. Der 47- Jährige, dem äußerlich keine Verletzungen anzusehen waren, lehnte einen Rettungswagen ab. Doch auf dem Weg zum Funkstreifenwagen schlug er seinen Kopf auf ein Geländer. Die Verletzung musste behandelt werden und der Mann wurde ins Krankenhaus nach Rüdersdorf gefahren. Er hatte einen Atemalkoholwert von 1,9 Promille.

Bad Freienwalde – In Einfamilienhaus eingebrochen

[ 15.09.2022 ]  Zwischen dem 20. August und dem 8. September brachen unbekannte Täter in ein Haus in der Frankfurter Straße ein. Sie stahlen Geld und Wertgegenstände. Am 14. September zeigte die Besitzerin den Einbruch an. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und nahm die Ermittlungen zum Diebstahl im besonders schweren Fall auf.

Bad Freienwalde – Haftbefehl verkündet

[ 15.09.2022 ]  Am Amtsgericht Bad Freienwalde bekam der Fahrer des gestohlenen PKW am 14. September einen Untersuchungshaftbefehl verkündet.

Lesen Sie dazu aus der Pressemitteilung der PD Ost vom 14.09.2022:

Küstrin-Kietz – Ausreise verhindert

[ 15.09.2022 ]  Am Morgen des 13. September wollten Kräfte der GOF (gemeinsame operative Fahndung- bestehend aus Bundes- und Landespolizei) an einem Bahnübergang an der B1 vor Küstrin-Kietz einen PKW Ford kontrollieren. Doch der Fahrer wendete, überfuhr einen Stopp-Stick und flüchtete. An einer Vorfluterbrücke hielt der Fordfahrer an und rannte ins Wasser. Doch die Männer der Fahndung konnten ihn stellen und vorläufig festnehmen. Der Ford Kuga war in der Nacht zum 13. September im Landkreis Dahme-Spree gestohlen worden. Der PKW wurde sichergestellt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.


Werbung
^