Hochwasserschutz an der Oder - 17.05.2018

Nachrichten
Hochwasserschutz an der Oder
Volzine macht sich breit


Wriezen – Mit einem symbolischen ersten Spatenstich wird Brandenburgs Umweltminister

Jörg Vogelsänger am kommenden Donnerstag (17. Mai) den Startschuss
für weitere Baumaßnahmen zum Hochwasserschutz an der Oder geben.
Die Baumaßnehmen dienen dem verbesserten Wasserabfluss der Volzine.
Das Vorhaben umfasst einen 810 Meter langen Abschnitt der Volzine am östlichen Stadtrand von Wriezen. Neben den abflussverbessernden Maßnahmen werden dort auch Ausgleich- und Ersatzmaßnahmen umgesetzt. Ziel der Baumaßnahme ist die Beseitigung von Engstellen, um künftig einen besseren Abfluss der Volzine zu gewährleisten und Überschwemmungen von Landwirtschafts- und Siedlungsflächen im Oderbruch zu vermeiden.
Verläuft die Ausführung nach Plan, kann im Jahr 2020 mit dem Abschluss der Baumaßnahmen gerechnet werden. In den Bau werden rund 1,2 Millionen Euro aus EU- und Landesmitteln (25 Prozent) investiert.
Quelle: Land Brandenburg

17.05.2018

Land Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
Tel.: 0331/866-1208

» Weitere Artikel des Veranstalters



» zurück zur Übersicht
WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^