NEU! Strausberger Altstadt-Gutschein - 15.05.2019

Nachrichten
NEU! Strausberger Altstadt-Gutschein
in Vorbereitung


Als Beitrag zur Stärkung des innerstädtischen Umsatzkreislaufes und zur
Unterstützung der lokalen Wirtschaft entwickelt unser Citymanagement derzeit den
sogenannten Strausberger Altstadt-Gutschein.

Die Inspiration hierfür lieferte die Stadt Mühlhausen, in der ein solcher Gutschein
bereits vertrieben wird. Um von den dort gesammelten Erfahrungen zu profitieren,
arbeitet Frau Borau eng mit der Touristinformation der thüringischen Stadt
zusammen.

Die Idee:
Zukünftig soll man in der Strausberger Stadt- und Touristinformation einen Gutschein
im Wert von zehn Euro erwerben können, der dann in zahlreichen Geschäften der
Altstadt einlösbar ist. Dieser Gutschein wird zusammen mit einem Informationsblatt
ausgehändigt, das das Projekt beschreibt und alle teilnehmenden Läden auflistet.
Zudem machen die Geschäfte mit von der Stadt designten und verteilten Aufklebern
und Plakaten auf ihre Teilnahme am Projekt aufmerksam.

Um diese Idee in die Tat umzusetzen, benötigen wir jedoch die Unterstützung
unserer Gewerbetreibenden. Denn nur wenn genügend Händler mitziehen, macht die
Strausberger Altstadt-Gutschein in Vorbereitung

Produktion dieses Gutscheins Sinn. Deshalb sollte jeder Ladenbesitzer in der
Altstadt einmal darüber nachdenken, ob er sich dem Projekt anschließen würde. Auf
die Teilnehmer kommen keine Kosten zu, denn die Produktion der Gutscheine,
Aufkleber, Plakate übernimmt die Stadtverwaltung Strausberg. Das heißt, die
Händler können Ihre Umsätze steigern, weil Kunden, die sonst vielleicht nicht
einkaufen, dann aber Gutscheine einlösen wollen, in ihre Läden kommen.

Interessierte Geschäftsleute aus der Altstadt, die Fragen zum Projekt haben oder
Teil dessen werden wollen, können sich an unsere Citymanagerin Frau Borau (Tel.:
0 33 41 - 38 11 10, E-Mail: judith.borau@stadt-strausberg.de) wenden.

Sobald die Vorbereitungen abgeschlossen sind, können dann Vereinbarungen
zwischen den mitwirkenden Gewerbetreibenden und der Stadt Strausberg
geschlossen werden. Die Abrechnung erfolgt quartalsweise, dazu müssen die
eingelösten Gutscheine und der Abrechnungsbogen vorgelegt/zugesandt werden.
Danach wird den Händlern das abgerechnete Geld überwiesen.
Quelle: Stadt Strausberg

15.05.2019, Strausberg

Stadt Strausberg
Hegermühlenstraße 58, 15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 38 11 00

» Weitere Artikel des Veranstalters



» zurück zur Übersicht
WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^