Den Grill standsicher aufstellen und im Blick behalten - 22.05.2021

Nachrichten
Den Grill standsicher aufstellen und im Blick behalten
DEKRA Experten informieren


Steaks nicht auf offener Flamme bruzzeln


Der Start in die neue Grillsaison dürfte pandemiebedingt bei den meisten in einem etwas kleineren Rahmen als zu normalen Zeiten stattfinden. Trotzdem sollten sich die Grillmeister der Nation ein paar Hinweise zu Herzen nehmen, damit beim Bruzzeln nichts anbrennt.

Die Experten von DEKRA erinnern an die Grundregel, in geschlossenen Räumen niemals mit Holzkohle zu grillen. Beim Verbrennen entsteht das stark giftige, aber geruchlose Gas Kohlenmonoxid, das bei unzureichendem Kuftaustausch schnell zu schwersten Vergiftungen führen kann. Es besteht Lebensgefahr.

Ist ein neues Grillgerät fällig, empfiehlt es sich, beim Kauf auf Qualität zu achten. „Wenn beim Grillen ein stechender Geruch zu bemerken ist, kann das daran liegen, dass bei einem Billigprodukt an minderwertigen Kunststoffgriffen oder -bügeln krebserregende Polyzyklische aromatische Wasserstoffe (PAK) ausgasen – und dann auf direktem Weg in hoher Konzentration ins Steak wandern“, warnt Werner Leistner von DEKRA.

Aber auch aus anderen Gründen lohnt es sich, ein paar Euro mehr in die Hand zu nehmen und in einen höherwertigen Grill zu investieren. „Neben einer soliden Verarbeitung kommt es auf eine gute Standfestigkeit an. Sonst läuft man Gefahr, das Gerät schon mit einem kleinen unbeabsichtigten Stoß umzuwerfen. Allzu schnell zieht man sich eine Brandverletzung zu oder löst einen Brand aus“, sagt Produktexperte Leistner.

Auf der sicheren Seite ist man beim Kauf, wenn das Gerät ein GS-Zeichen („Geprüfte Sicherheit“) oder ein DEKRA Siegel trägt. Zum Aufstellen wählt man am besten einen windgeschützten Platz mit viel Abstand zu brennbaren Materialien. Ein angefeuerter Grill muss immer unter Aufsicht bleiben, vor allem wenn Kinder oder Haustiere in der Nähe sind.

Die gesundheitsschädlichen PAK können aber auch durch Fehler beim Grillen entstehen, etwa wenn ein Steak direkt über der offenen Flamme geröstet wird. Dann bilden sich diese Schadstoffe an den knusprigen schwarzen Stellen von Fleisch und Wurst. Wichtig deshalb: Nach dem Anfeuern rund 20 bis 30 Minuten warten, bis sich eine Glut gebildet hat und erst dann das Grillgut auflegen. Leistner warnt auch davor, zum Anzünden Flüssigkeiten wie Spiritus oder Benzin zu verwenden. „Dies führt leicht zu Stichflammen oder Verpuffungen, die schwere Verbrennungen verursachen können.“

DEKRA Info
Quelle: DEKRA


» weitere Informationen

22.05.2021

DEKRA Automobil GmbH Strausberg
Am Flugplatz 11
15344 Strausberg
Tel.: 03341/41570




» zurück zur Übersicht
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^