Reformationstag am 31. Oktober - 31.10.2019

Nachrichten
Reformationstag am 31. Oktober
Ein großes Fest für die evangelischen Kirchen


Am 31. Oktober ist Reformationstag, bei uns im Land Brandenburg ein gesetzlicher Feiertag. Endlich mal wieder frei, man kann die Seele baumeln lassen, seinem Hobby nachgehen oder wie es wieder viele Brandenburger tun werden, nach Berlin zum Shoppen fahren.

Trotzdem ein großes Dankeschön an den Augustinermönch Martin Luther, der am 31. Oktober 1517 der Überlieferung nach, seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg anschlug, die gegen die Ablasspraxis der katholischen Kirche gerichtet war und zur Diskussion darüber aufrief. Er wollte die Kirche erneuern und sie zur Botschaft des biblischen Neuen Testaments als ihrem geistigen Ursprung zurückführen. Ein zentrales reformatorisches Anliegen Luthers war Predigt und Verbreitung des Wortes Gottes in der Landessprache.

Dieser Thesenanschlag hatte zur Folge, dass sich die evangelischen Kirchen gegründet haben.
» zurück zur Übersicht
WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^