Wohnen im Sozialraum - 08.02.2017

Nachrichten
Wohnen im Sozialraum
Menschen mit geistigen Behinderungen

Bild:© Arche Neuenhagen


Im Zuge der Anstrengungen zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention eröffnet der Internationale Bund am 01.04.2017 eine Wohngemeinschaft mit sechs Plätzen für Menschen mit geistigen Behinderungen im Neuenhagener Zentrum. Dieses von der Aktion Mensch geförderte Angebot soll dazu beitragen, dass Menschen mit Behinderungen in der Mitte der Gesellschaft leben und wohnen können, dass sie als fester Bestandteil der Gemeinde wahrgenommen und dass ihre Stärken und Ressourcen bekannt, gefördert und der Gesellschaft nutzbar gemacht werden. Letztlich soll aber auch das sehr knappe Wohnangebot für Menschen mit Behinderungen im Landkreis MOL erweitert werden, denn gem. der Statistik vom Landesamt für Soziales und Versorgung (Stand 31.12.2015) wohnen allein in Neuenhagen 331 erwachsene Menschen mit geistigen, psychischen oder seelischen Behinderungen. Dem gegenüber stehen aber nur acht Plätze in betreuten Wohnformen zur Verfügung, so dass die Betroffenen häufig in ihren Elternhäusern oder in vollstationären Einrichtungen leben. Als Ergänzung zum Wohnen in der WG bietet der Bereich „Selbstbestimmtes Leben“ des IB auch individuell betreutes Wohnen im Elternhaus (z.B. als Vorbereitung eines Umzugs in eine andere Wohnform) und betreutes Wohnen in der eigenen Wohnung an.

Die BewohnerInnen der WG werden, je nach persönlichem Unterstützungsbedarf, täglich stundenweise durch mehrere fest angestellte PädagogInnen begleitet. Zentrales Merkmal der Betreuung und Begleitung ist die individuelle Ausgestaltung der Unterstützungsleistungen. Es wird keinen festen Angebotskatalog geben, sondern die BewohnerInnen bestimmen selbst, welche Leistungen sie wann und wie oft in Anspruch nehmen möchten.

Zum Zwecke einer gelungenen Etablierung der WG und ihrer BewohnerInnen in der Gemeinde wird eigens ein zusätzlicher Mitarbeiter beschäftigt. Damit soll sichergestellt werden, dass die BewohnerInnen gut im neuen Wohnumfeld ankommen und alle Möglichkeiten der Vernetzung innerhalb der Gemeinde optimal genutzt werden. Darüber hinaus wird er fester Ansprechpartner sowohl für die BewohnerInnen als auch für die Gemeinde, umliegende Geschäfte, Vereine, Parteien, Arbeitgeber, Nachbarn u.s.w. sein. Eventuell auftretenden Berührungsängsten, Hemmschwellen oder andere Schwierigkeiten im gegenseitigen Umgang kann so schnell begegnet und mit allen Beteiligten gemeinsam lösungsorientiert bearbeitet werden. Find out argos opening times and events

Für nähere Informationen steht Herr Michael Nöthlings unter der Tel. 03342-21584 oder per Mail michael.noethlings@internationaler-bund.de gern zur Verfügung. Der Bereich „Selbstbestimmtes Leben“ des IB hat seinen Sitz in der Arche Neuenhagen, Carl-Schmäcke-Straße 33 in 15366 Neuenhagen. Auch Vermieter oder Investoren, die sozialen Wohnraum anbieten oder unterstützen möchten, können gerne mit ihm in Kontakt treten.
Quelle: IB Berlin Brandenburg gGmbH
» zurück zur Übersicht
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^