Bürgermeister-Kandidatin - 11.10.2017

Nachrichten
Bürgermeister-Kandidatin
Birgit Bärmann tritt gegen Amtsinhaberin an


Birgit Bärmann, Leiterin des Fachbereichs Technische Dienste der Stadtverwaltung Strausberg erklärt ihre Kandidatur für das Bürgermeisteramt mit einer Pressemitteilung:

Knapp fünf Monate vor der Strausberger Bürgermeisterwahl am 25. Februar 2018 gebe ich, Birgit Bärmann, Leiterin des Fachbereichs Technische Dienste der Stadtverwaltung, meine Kandidatur bekannt.

"Ich wurde von vielen Strausbergern ermutigt, mich dieser Herausforderung zu stellen. Als Einzelkandidatin gehöre ich keiner Partei an, sondern werde von einem kleinen Freundeskreis unterstützt. Ich bin diplomierte Bauingenieurin und seit 30 Jahren im Bauressort der Strausberger Stadtverwaltung tätig. Dort habe ich zahlreiche erfolgreiche Baumaßnahmen und Investitionen in der Stadt geleitet und verantwortet. "

„ Birgit Bärmann - Strausberg kann mehr.“ Mit diesem Slogan, der zugleich Anspruch an meine eigene Arbeit ist, trete ich als Gegenkandidatin zu Amtsinhaberin Elke Stadeler an. Als langjährige und hoch qualifizierte Verwaltungsmitarbeiterin bin ich sachkundige Kennerin der bisherigen und zugleich Visionärin und Motor künftiger Stadtentwicklung. Als Bürgermeisterin möchte ich gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Stadtverordneten Strausberg attraktiver, mobiler und lebendiger machen - im Einklang mit der Natur und Umwelt. Und zwar genau so, wie es unser bewährter Slogan sagt: Als richtig grüne Stadt an einem schönen See.

Mit mir als Bürgermeisterin kann Strausberg mehr. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung sollen zu konstruktiver Diskussion ermuntert sowie zu Ideenreichtum und Engagement motiviert werden. Die Bürgerinnen und Bürger sollen gern zu uns kommen und sich verstanden fühlen. Ich will konsequent städtischer Arroganz einen Riegel vorschieben. Herablassung gegenüber Nachbargemeinden halte ich für fehl am Platze. Gleichberechtigte und zielführende Mitarbeit in Zweckverbänden und zu interkommunalen Themen sollen den Ruf Strausbergs sowohl in der Region als auch beim Landkreis und in Potsdam prägen.

Ich bin 55 Jahre alt, geschieden und Mutter eines erwachsenen Sohnes. Ich bin das Meer und auch die Berge. Erst in diesem Sommer wanderte ich den Fernwanderweg R 5 von Oberstdorf bis Meran in Südtirol.

Birgit Bärmann
Strausberg, 29. September 2017
Quelle: Birgit Bärmann


» weitere Informationen

11.10.2017, Strausberg


» Weitere Artikel des Veranstalters



» zurück zur Übersicht
WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^
Auch diese Webseite verwendet Cookies mehr Info ok