Auf zum EWE Cup - 04.07.2018

Nachrichten
Auf zum EWE Cup
Teilnehmer 2018/19 stehen fest


Strausberg, 03. Juli 2018. Kurz vor den Sommerferien hat das regionale Energieunternehmen EWE aus fast 100 Bewerbungen 16 neue Teams ausgelost – für die 15. Saison des Jugendfußballturniers EWE Cup. Damit setzt das Unternehmen sein Engagement für den Vereinssport in der Region fort.

Die zwölf deutschen und vier polnischen E-Juniorenteams spielen ab September um den Meistertitel. Am Start des EWE Cups 2018/19 sind:


Gruppe A (Vorpommern-Rügen)

PSV Bergen e.V.
SV Blau Weiß 50 Baabe
TSV 1862 Sagard
FSV Garz


Gruppe B (Brandenburg Nord)

SV Gorgast/Manschnow
Ostender SV Eberswalde e.V.
SV Bad Freienwalde e.V.
MSV 19 Rüdersdorf


Gruppe C (Brandenburg Süd)

FSV Preußen Bad Saarow
FV Erkner
SG Schulzendorf e.V.
Goyatzer SV


Gruppe D (Polen)

Zjednoczeni Lubrza
UKS Akademia Pikarska Falubaz Zielona Góra
MLUKS Dwójka MOS Gubin
MTS Pogoń Świebodzin


Sportförderung, vor allem im Jugendbereich, sei für EWE ein wichtiger Teil der regionalen Verantwortung. „Mit dem Turnier setzen wir unser Engagement für den Vereinssport auch weiterhin fort“, so Dr. Ulrich Müller, EWE-Generalbevollmächtigter. Sport fördere Fähigkeiten wie Leistungsbereitschaft, Geschicklichkeit und Disziplin, verbunden mit Fairness, Teamgeist und Spaß. Das bringe nicht nur den Sport, sondern die ganze Region voran. „Und das ist es, was wir uns als regional verbundenes Unternehmen zum Ziel gesetzt haben, sei es in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern oder im Nachbarland Polen.“

Die EWE Cup-Saison beginnt nach den Sommerferien. Dann erhält jeder Verein einen Satz Spielbekleidung in der jeweiligen Vereinsfarbe für das gesamte Team.


Die Spielregeln

Aufgeteilt in vier Gruppen spielen die 16 Mannschaften in der Hin- und Rückrunde jeder gegen jeden. Die beiden besten jeder Gruppe treten dann im Frühjahr 2019 gegeneinander an, wenn es im Endturnier um den Titel geht.

Im Laufe der Saison werden die Teams von ehemaligen Fußballprofis unterstützt. Sie geben den Kindern eine Stunde Fußballtraining und sprechen mit dem Nachwuchs über ihre Erfahrungen und den Profisport.


Der EWE Cup

Im Jahr 2004 hat das regionale Energieunternehmen EWE den EWE Cup in der Geschäftsregion Brandenburg/Rügen als breit angelegte Fußballnachwuchsförderung für E-Juniorenmannschaften aus der Region ins Leben gerufen. 16 Teams spielen in der gesamten Fußballsaison um den Einzug ins Endturnier. In der Winterpause findet zudem das eintägige Hallenfußballturnier „EWE Wintercup“ statt, bei dem alle Teams unabhängig von den Gruppenspielen die gleiche Chance auf den Titel haben. Zudem können die Jugendtrainer aus jedem Verein, der sich für den EWE Cup beworben hat, an einem Trainerlehrgang teilnehmen. Geleitet von zwei ehemaligen Profifußballern haben sie dabei die Möglichkeit, Anregungen für ihre eigene Vereinsarbeit in Theorie und Praxis zu bekommen.
Quelle: EWE Aktiengesellschaft


» weitere Informationen

04.07.2018

EWE Aktiengesellschaft
Hegermühlenstraße 58, 15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 38 21 50

» Weitere Artikel des Veranstalters



» zurück zur Übersicht
WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^