Gemeinsames Training mit jungen Springern - 09.09.2019

Nachrichten
Gemeinsames Training mit jungen Springern
aus Witnica

Bild:© WSV 1923 Bad Freienwalde e.V.


Erstes gemeinsames Training mit jungen Springern aus Witnica

Im Sommer verabredeten der Wintersportverein 1923 Bad Freienwalde e.V. und die polnische Gemeinde Witnica, zukünftig gemeinsam an der Entwicklung neuer Skisprungtalente zu arbeiten. Am Sonnabend war es nun soweit. 20 polnische Schüler aus
zwei Grundschulen von Witnica hatten sich auf den Weg gemacht, um gemeinsam mit ihren neuen deutschen Freunden die ersten Versuche des Skispringens zu unternehmen. Und wie man sieht, hat es allen Spaß gemacht.

Zukünftig werden die polnischen Kinder nach gemeinsamen Trainingsplänen in ihrer Heimat Polen und einmal im Monat auf den Schanzen in Bad Freienwalde trainieren. Im nächsten Jahr wird es dann auch gemeinsame Wettkämpe geben. Und wenn alles gut geht, werden neben den Bad Freienwalde deutschen Talenten in Deutschland bald auch polnische Schüler aus Witnica zu den Besten in Polen gehören. Ein kleiner Adam Malysz war schon zu erkennen.

Das nächste gemeinsame Training findet dann im Oktober statt. Und im November ist ein gemeinsamer Aufenthalt beim Weltcup in Wisla geplant.

Foto: Die polnischen Kinder mit Bürgermeister Jaworski aus Witnica (hinten 2. von links) und dem deutschem Landestrainer Stephan Wiedmann (hinten links) sowie Übungsleiter Christian Kurth (links).
Quelle: WSV 1923 Bad Freienwalde e. V.


» weitere Informationen

09.09.2019, Bad-Freienwalde

WSV 1923
WSV 1923 Bad Freienwalde e.V.,
Berliner Straße 97
16259 Bad Freienwalde
Tel.: 03344 4130

» Weitere Artikel des Veranstalters



» zurück zur Übersicht
WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^