Porträt über eine Strausberger Schlagersängerin - 09.09.2019

Nachrichten
Porträt über eine Strausberger Schlagersängerin
Nicole Freytag

Bild:© Antje Gust


Prominente in Märkisch-Oderland Nicole Freytag – Schlagersängerin aus Strausberg - Ein Porträt von Antje Gust

Sie erinnert mich an Carmen Nebel: Ossi, bodenständig, attraktiv, taff, witzig, charmant, moderiert unterhaltsam und kann darüber hinaus auch noch Schlager singen. Ich durfte sie für einen Tag privat und beruflich begleiten. Am 25. August, 11 Uhr, trafen wir uns bei ihr zuhause in Rüdersdorf, Landkreis Märkisch-Oderland – stilvolle Wohnung, familiäre Idylle, liebevoller Partner, zuckersüße 4-jährige Zwillingsmädchen mit riesigen Knopfaugen. „Zwillinge“, dieses Wort höre ich noch öfter an diesem Tag: Nicole’s Tanten sind Zwillinge, ihr Lebensgefährte ist ein Zwilling und ihre Bühnen-Partnerinnen sind Zwillinge. Vielleicht ein Omen für ihren Erfolg? 11:30 Uhr ist Abfahrt nach Haldensleben in Sachsen-Anhalt. Dort geht heute das diesjährige Altstadtfest zu Ende. Drei Stunden Autobahn liegen vor uns: Nicole Freytag, heute eine junge, hübsche brünette Frau, wuchs wohlbehütet im ländlichen Woltersdorf auf, ging dort zur Grundschule und wechselte später zum Gymnasium in die brandenburgische Kleinstadt Erkner. Ihr Gesangstalent fiel aber bereits in der Grundschule auf, sodass beizeiten klar war, Nicole möchte später als Sängerin öffentlich auftreten. Aber wie wird man bekannt, ohne sich bei DSDS blamieren zu müssen? Nicole Freytag lernte erst einmal was Bodenständiges, und zwar Augenoptikerin. Doch diesen Beruf wollte die 1,53 große Powerfrau nicht lange ausüben. Sie schulte um zur Fahrlehrerin und arbeitet seit 2012 in Martin‘s Fahrschule Strausberg. An den Wochenenden lebt Nicole ihre Leidenschaft, das Singen, aus und tritt bei Stadtfesten auf. Die kommenden Jahre sind sehr bewegt. Es gibt private wie auch berufliche Höhen und Tiefen. Nicole blüht trotz allem in dieser Zeit musikalisch auf. Sie singt auch bekannte deutschsprachige Schlager auf ihre eigene Art nach, tritt abwechselnd in Deutschland und Österreich auf. In ihren Songs verarbeitet Nicole Freytag ihre Lebensereignisse. Oft geht es um die Liebe und um den damit verbundenen Schmerz. Mit diesem Thema berührt sie jeden Zuhörer und jede Zuhörerin, denn jeder von uns war schon mal verliebt. Mit ihrer charmanten Art moderiert sie Musikshows im Mitteldeutschen Rundfunk. Nach den Shows umringen sie meinst männliche Fans, wollen ihr unbedingt persönlich die Hand geben und Danke sagen.

Doch dies alles ist nur möglich, weil der Manager als guter Freund an ihrer Seite steht und der Lebensgefährte ihr den Rücken frei hält. Zwei Männer, denen sie unendlich dankbar ist. 15:15 Uhr. Ankunft an der Musikschule Haldensleben, der Backstage-Bereich der heutigen Künstler. Sie kennen sich alle untereinander. Christian Sommer, so sein Künstlername, ist ein junger, gutaussehender Strahlemann. Er heizt zu Beginn der zweistündigen Show die Stimmung im Publikum an. In seinem farbenfrohen Party-Outfit hüpft Christian von der Bühne, geht auf das Publikum zu und animiert sie zum Mitklatschen. Danach nimmt Nicole Freytag die Zuschauer mit auf ihre musikalische Reise und stellt die Songs ihres neuen Albums „Mit Vollgas ins Glück“ vor. Sie wird von den Show-Zwillingen Carmen & Claudia aus Dresden begleitet. Die drei Damen nennen sich „Blonddd 3“. Carmen und Claudia sind Berufskünstlerinnen und unterstützen Nicole heute auf ihren Saxophonen, singen mit ihr und unterhalten mit atemberaubender Akrobatik. Alles in allem ist es ein gelungener Abend, eine nette Atmosphäre, trotz brütender Hitze an diesem Sonn(en)tag. Zum Schluss werden wie immer Fan-Fotos geschossen, Autogramme unterschrieben und Dankesgrüße entgegengenommen. 21:30 Uhr. Ankunft zuhause. Die Mädchen schlafen schon. Der Lebensgefährte hat mit den Kindern gespielt, gegessen und ihnen Geschichten vorgelesen, und das alles aus echter, wahrer Liebe heraus. Das es sowas noch gibt, rührt mich fast zu Tränen. Mein Fazit von heute, Nicole Freytag ist ein Steh-auf-Weibchen aus Märkisch-Oderland, zieht die Ideen für ihre Songs und Interpretationen aus den Höhen und Tiefen ihres Lebens und glaubt fest an die Liebe. Wir können uns alle ein Beispiel an ihr nehmen. Danke, liebe Nicole, für diesen wunderschönen Tag.

Quelle: Antje Gust
» zurück zur Übersicht
WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^