Lebenshilfe Märkisch Oderland - 20.11.2020

Nachrichten
Lebenshilfe Märkisch Oderland
Handgemachte Keramik aus Strausberg


Bereits am 26. März 1990 wurde der Verein Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Märkisch-Oderland e.V. gegründet. Der Verein ist ein Zusammenschluss von Eltern beeinträchtigter Menschen, von Betroffenen selbst und deren Angehörigen sowie Fachleuten, Freunden und Förderern. Hier werden Menschen aller Altersstufen gefördert, betreut und unterstützt. Zum Verein gehören verschiedene Einrichtungen mit unterschiedlichen Angeboten. Eine Einrichtung sind die Märkisch-Oderland Werkstätten. Derzeit sind mehr als 330 Beschäftigte in den verschiedensten Arbeitsbereichen tätig.

Wir wollen einige Arbeitsbereiche kurz vorstellen. Im ersten Beitrag ist es die Keramikschmiede. Wir sprachen mit Ulrike Schiga.

Frau Schiga, welche Dienstleistungen bieten Sie in Ihrem Bereich?
Die Keramikwerkstatt ist ein kleiner aber erfolgreicher Bereich der Lebenshilfe MOL. Hier arbeiten zwei Beschäftigte und ein Gruppenleiter. Wir produzieren eine große Auswahl an Gebrauchskeramik und Dekorationsartikel in verschiedenen Formen und Farben.

Das klingt aufwendig. Wie lange dauert die Herstellung eines Produktes
Na ganz so schnell geht es nicht. Entweder wird er Ton in eine Gießform aus Gips eingebracht, oder er wird modelliert. Dann trocknet der Rohling bis zu 14 Tage. Nach dem Entgraten kann er zum ersten Brennvorgang bei ca. 1.000 Grad gebrannt werden. Im Anschluß kann die Glasur aufgebracht werden. Nun kommt das Werkstück noch einmal bei 1.100 Grad in den Ofen.

Fertigen Sie auch auf Kundenwunsch?
Wir stellen beispielsweise Tassen und Krüge, Teller und Schüsseln, aber auch Pflanzgefäße und Vogeltränken. Bei einer Bestellung können wir auch die Farbenwünsche unserer Kunden berücksichtigen. Einige Beispiele finden Sie hier

Wo können die Keramikprodukte gekauft werden?
Wir verkaufen in der eigenen Kiekemanufaktur in der Prötzeler Chaussee 7a, gegenüber dem OBI Baumarkt neben dem Volkshaus Strausberg Nord. Hier haben wir montags bis freitags jeweils von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet. Parkplätze vor dem Haus sind vorhanden. Der S-Bahnhof Strausberg-Nord ist zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar. Wir verkaufen auch in der Blumenstation Bahnhofstraße 6 in Strausberg, der Salzgrotte Strausberg, Waldemarstraße 45 aber auch im Buchhaus Bünger in Neuenhagen.

Vielen Dank für das Gespräch.


» weitere Informationen

20.11.2020, Strausberg

Lebenshilfe Märkisch-Oderland e.V.
Am Biotop 24
15344 Strausberg
Tel.: +49 (3341) 30379-50

» Weitere Artikel des Veranstalters



» zurück zur Übersicht
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^