Schlosspark Oranienburg öffnet wieder - 12.02.2021

Nachrichten
Schlosspark Oranienburg öffnet wieder
ab 22. Februar

Bild:© Ahrens


Schlosspark Oranienburg öffnet ab 22. Februar nach vier Monaten - Landkreis genehmigt Wiedereröffnung unter Auflagen

Oranienburg – Sehr gute Nachrichten für alle, die coronabedingt vier Monate lang auf einen Schlosspark-Besuch verzichten mussten: Oranienburgs größter Garten darf ab Montag, 22. Februar 2021, wieder öffnen. Das hat der Landkreis Oberhavel am Mittwoch bestätigt, nachdem sowohl die Stadt als auch die Tourismus und Kultur Oranienburg (TKO) gGmbh als Park-Betreiberin dort noch einmal nachgehakt und sich für die Öffnung stark gemacht hatten. Unter Auflagen dürfen die Menschen nun wieder ausgiebig spazieren gehen, das Grüne Klassenzimmer samt Dino und Findlingspfad erkunden und natürlich die Spiellandschaft erobern. „Wir sind sehr froh und erleichtert, dass wir endlich wieder loslegen können“, sagt TKO-Betriebsleiterin Franziska Winter. „Der Frühling kommt, unsere Gärtnerinnen und Gärtner und Service-Kollegen waren trotz Schließung natürlich fleißig im Einsatz, um den Park in Schuss zu halten.“

Glücklich über die Wiedereröffnung ist auch Oranienburgs Bürgermeister Alexander Laesicke: „Ich freue mich sehr, dass wir den Schlosspark nun endlich wieder öffnen können und werde sicher einer der ersten Gäste sein. Wir werden auf einiges achten müssen, um der pandemischen Lage gerecht zu werden, darauf sind wir aber gut vorbereitet. Danke an alle Beteiligten, die diese Öffnung ermöglicht haben.“

Wie bereits nach dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 müssen Schlosspark-Gäste auch jetzt Kontakt-, Hygiene- und Abstandsregeln beachten:

Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu haushaltsfremden Personen gilt im Park ebenso wie im Wartebereich vor dem Kassenhäuschen, das je nur eine Person betreten darf. Das Tragen einer FFP-2- oder einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung ist dabei Pflicht (ausgenommen sind Kinder 6 Jahren). Die Maskenpflicht bezieht sich ebenfalls auf den Bereich vor der Kasse/dem Eingang und auf das gesamte Schlosspark-Gelände.

Wer eine Dauerkarte hat, kann deren Gültigkeit beim ersten Besuch um die Zeit der Schließung (vier Monate) verlängern lassen.

Übrigens: Ab sofort erhalten Geburtstagskinder jedes Alters freien Eintritt in den Schlosspark (ausgenommen sind Sonderveranstaltungen, Nachweis erforderlich). Weil Kinder unter 7 Jahren ohnehin nichts zahlen, können sie ihr kleines Präsent an eine Begleitperson übertragen. „Leer ausgehen werden die Kleinen aber dennoch nicht“, verspricht Franziska Winter.

Die Schlosspark-Kasse, Schloßplatz 1, ist ab Montag wieder täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet, mit Start der Hauptsaison am 1. April von 9 bis 18 Uhr. Ausführliche Informationen rund um den Schlosspark sowie zum aktuellen Stand bezüglich der Tourist-Information, zu Veranstaltungen in der Orangerie sowie zum Schlosshafen mit Reisemobilstellplatz gibt es auf www.oranienburg-erleben.de

Foto: So zauberhaft wie hier im April 2020 wird es im Schlosspark in wenigen Wochen auch wieder aussehen. Wie schön, dass die Oranienburgerinnen und Oranienburger sich auch persönlich an dieser Blütenpracht erfreuen können.
Quelle: Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH


» weitere Informationen

12.02.2021, Oranienburg

Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH
Rungestraße 37, 16515 Oranienburg
Tel.: 03301 600 8501




» zurück zur Übersicht
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^