Schlosspark Oranienburg geöffnet - 03.05.2021

Nachrichten
Schlosspark Oranienburg geöffnet
Negativtest oder Impfnachweis notwendig

Bild:© Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH


Schlosspark Oranienburg wieder geöffnet/Negativtest oder Impfnachweis für Besuch nötig/Tourist-Information ebenfalls wieder auf

Der Frühling hat sich längst eingestellt, der Mai kommt und macht alles wunderbar grün, überall blüht es und ist herrlich farbenfroh: Ein Besuch im Schlosspark Oranienburg dieser Tage ist einfach eine Freude. „Und wie schade wäre es, wenn eben diese Freude unseren Gästen noch länger verwehrt geblieben wäre“, sagt Franziska Winter, Betriebsleiterin der Tourismus und Kultur Oranienburg (TKO) gGmbH. „Hoffen wir, dass wir nicht in Kürze wieder schließen müssen“, meint sie, was unter anderem maßgeblich von der Entwicklung der Inzidenzahlen im Landkreis Oberhavel abhängt. Auch das Schlosspark-Café ist wieder geöffnet.

Neu ist nun, so will es die aktuelle 7. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung: Alle Besucherinnen und Besucher ab 6 Jahren müssen an der Schlosspark-Kasse ein negatives
(Schnell-)Testergebnis einer anerkannten Teststelle vorweisen (nicht älter als 24 Stunden). Wer vollständig geimpft ist, kann stattdessen ab dem 15. Tag nach der finalen Impfung einen Impfnachweis vorlegen.

Die bereits bekannten Kontakt-, Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin im Park, an und in der Kasse sowie allen zugehörigen Flächen ebenso wie die Pflicht zum Tragen einer FFP-2- oder einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung (ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren).

Die Dauerkarten werden für die Zeit, in der die Vorlage von Negativtests Pflicht ist, jeweils um einen Monat verlängert (je nach Ausstellungsdatum). Wer einen Gutschein der Stadtwerke Oranienburg für einen Park-Besuch hat, der eigentlich nur bis 30. April gültig ist, muss sich nicht sorgen: Bis 30. September 2021 können die Gutscheine an der Kasse eingelöst werden.

Übrigens: Ab sofort erhalten Geburtstagskinder jedes Alters freien Eintritt in den Schlosspark (ausgenommen sind Sonderveranstaltungen, Nachweis erforderlich). Weil Kinder unter 7 Jahren ohnehin nichts zahlen, können sie ihr kleines Präsent an eine Begleitperson übertragen. „Leer ausgehen werden die Kleinen aber dennoch nicht“, verspricht Franziska Winter.

Die Schlosspark-Kasse, Schloßplatz 1, ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Ausführliche Informationen rund um den Schlosspark und zu sämtlichen dort geltenden aktuellen Corona-Regeln finden sich auf www.oranienburg-erleben.de.

Auch die Tourist-Information ist wieder geöffnet: Per „Click and Meet“ können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Kundschaft empfangen – wenn diese, wie auch im Park, entweder einen negativen Corona-Test oder einen kompletten Impfschutz nachweisen.

Ausführliches dazu sowie zum Stand geplanter Veranstaltungen in der Orangerie und zum Schlosshafen mit Reisemobilstellplatz gibt es ebenfalls auf der TKO-Website oder telefonisch unter (03301) 600 8110.
Quelle: Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH


» weitere Informationen

03.05.2021, Oranienburg

Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH
Rungestraße 37, 16515 Oranienburg
Tel.: 03301 600 8501




» zurück zur Übersicht
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^