Preisträger für Zukunftspreis Brandenburg geehrt - 06.11.2015 | Fotogalerie
Fotogalerie
Preisträger für Zukunftspreis Brandenburg geehrt
Festakt auf Schloss Neuhardenberg
Zum Kreis der Unternehmen, die am 6. November im Schloss Neuhardenberg im Rahmen einer Festveranstaltung mit dem seit 2004 bestehenden Zukunftspreis ausgezeichnet wurden, gehören: die „Möbeltischlerei Geldner“ aus Müncheberg und die „dachblech24 GmbH“ aus Wriezen.
Der Wirtschaftsbeigeordnete Rainer Schinkel erklärt dazu: „Dass zwei der Preisträger aus Märkisch-Oderland kommen, zeigt, dass Innovation nicht nur in den Großstädten beheimatet ist. Wir haben eine Vielzahl von Firmen im Landkreis, die auf ihren Gebieten und mit ihren Produkten deutschlandweit und manchmal auch darüber hinaus, Marktanteile gewonnen haben. Sie haben dazu beigetragen, dass neue Arbeitsplätze entstanden sind und in den letzten Jahren im Landkreis eine positive Entwicklung zu verzeichnen war. So konnte die Anzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten von 2012 bis 2014 von 44.900 auf 46.500 erhöht werden. Arbeitsplätze werden in den Firmen vor Ort geschaffen, als Landkreis können wir aber einiges an Rahmenbedingungen wie Straßen- oder Bildungsinfrastruktur gestalten. Und hier liegen auch die Herausforderungen für die kommenden Jahre. Wir sind stolz auf die Preisträger und wünschen ihnen auch künftig Erfolg.“
Der Geschäftsführer der „Möbeltischlerei Geldner“ aus Müncheberg, Herr Marcus Geldner, konnte in diesem Jahr die Jury durch seine 2008 gegründete, hochmoderne Möbeltischlerei überzeugen. Schon das Äußere der 2013 errichteten Lagerhalle besticht durch hohe Individualität und eine offene, den Kunden und Besucher einladende Bauweise. Diese Ansprüche finden sich auch in der nach Kundenwusch ausgerichteten Produktpalette der Firma wieder. Von der hohen Qualität der Angebote für den medizinischen und gewerblichen Innenausbau, dem Innenausbau für den Privatbereich, Außen- und Innentüren, Bäder und Küchen sind in- und ausländische Auftraggeber überzeugt.

Die Geschäftsführer der „dachbleche24 GmbH“ aus Wriezen Michael Wagner und Philipp Milz wurden für einen Unternehmensweg geehrt, der ihnen innerhalb weniger Jahre den Marktführerplatz im Online-Handel mit Dachblechen einbrachte. Ohne Fremdkapital, mit viel Mut, Energie und einem jungen Team wurde das Unternehmen zu einem Produzenten und Belieferer von Stahltrapezblechen, der in sehr kurzer, kundenfreundlicher Zeit und mit hohem Qualitätsanspruch bundesweit agiert. Gute Zulieferer von hochwertigem Rohmaterial, große Lagerkapazitäten am Firmenhauptsitz in Wriezen und ein optimales Online Bestellsystem bringen dem Unternehmen einen großen und zufriedenen Kundenstamm.

Hintergrund: Die Ausrichter und Förderer des Zukunftspreises Brandenburg (die Industrie- und Handelskammern sowie die Handwerkskammern des Landes Brandenburg, die MOZ und als Förderer die Arbeitsagenturen in Brandenburg, die Deutsche Bank AG, die Versicherungsgruppe ZURICH, die EWE AG und die Bürgschaftsbank Brandenburg, Premiumförderer sind Vattenfall und die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)) würdigen besondere unternehmerische Leistungen, Innovationsgeist und Engagement in der Lehrlingsausbildung.
Mehr Informationen unter: http://www.zukunftspreis-brandenburg.de...

Wann: 06.11.2015
Schloss Neuhardenberg,
Neuhardenberg


Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt.

Werbung
^