EWE Kochpokal - 07.12.2017

Fotogalerie
EWE Kochpokal
Team Prenzlau kocht sich ins Finale
Energiedienstleister veranstaltet Schülerkochwettbewerb / Motto 2017/18: Auf Fontanes Spuren / Team von der Max-Lindow-Schule Prenzlau kämpft im Februar um Sieg

Strausberg/Chorin, 06. Dezember 2017. Heiß her ging es am Mittwochnachmittag beim EWE Kochpokal in der Küche des Hotels „Haus Chorin“ in Chorin. Unter dem Motto „Auf Fontanes Spuren“ nahmen dort die drei Kochteams der Gruppe A des Wettbewerbs - Docemus-Campus Blumberg, Max-Lindow-Schule Prenzlau und Lise-Meitner-Oberschule Strausberg - hoch konzentriert Töpfe und Pfannen in Beschlag. 120 Minuten Zeit hatten die vierköpfigen Schülerkochteams Zeit, ihre Drei-Gänge-Menüs zu kochen und zu präsentieren.

Stephan Krahn von EWE, Brigitte Lehmann vom Verein der Köche Scharmützelsee und Umgebung e. V. und Detlef Timme, Küchenchef vom Hotel Haus Chorin, hatten es nicht einfach. Die Leistung der vier Prenzlauer überzeugte die Jury und wurde mit 89 von 110 möglichen Punkten belohnt. Aufgabe war es, eine Gemüsesuppe, ein Kartoffelgericht als Hauptgang und als Dessert eine kalte Süßspeise zu kreieren. „Wir haben die Spuren Fontanes aufgenommen. Sehen und Schmecken Sie, was wir für Sie entdeckt haben.“ nannten die vier Juniorköche ihr Menü. Es ging nicht nur um Geschmack, Optik und Konsistenz der Speisen, sondern auch um eine kluge Warenkalkulation, Kreativität und die Präsentation vor der Jury und allen Gästen.

Aber auch die anderen beiden Teams aus Blumberg und Strausberg zauberten aus den vorgegebenen Zutaten und der für alle geltenden Wettbewerbsaufgabe in 120 Minuten ein wohlschmeckendes Menü. Die Blumberger erhielten dafür 80 Punkte, gefolgt vom Team aus Strausberg, das 70 Punkte erkochte und damit Platz 3.

Für die Schülerköche aus Prenzlau heißt es in den nächsten Wochen „üben, üben, üben“. Nach den Winterferien im Februar geht es weiter mit dem EWE Kochpokal. Dann treten sie gegen die Siegerteams der EWE Kochpokal-Gruppen B und C an und kochen um den Wettbewerbssieg. In Gruppe C hatte sich am Vortag das Schülerkochteam aus Wildau qualifiziert. Gruppe B kocht in der kommenden Woche um den Einzug ins Finale.

Fotos: Team Prenzlau, Team Blumberg, Team Strausberg
Die Teams und ihre Menüs

Max-Lindow-Schule Prenzlau: Platz 1 mit 89 Punkten
Team: Jeannette Asmuth, John Bensch, Cindy Biehl und Ben Kenner
Menü: Auf Fontanes Spuren - Wir haben die Spuren Fontanes aufgenommen. Sehen und Schmecken Sie, was wir für Sie entdeckt haben.
× Kerbelsuppe mit Gemüse
× Köstliches Kartoffelgratin mit märkischem Wurzelgemüse und Eberswalderkraken
× Joghurt mit einem feinen Erdbeermus

Docemus-Campus Blumberg: Platz 2 mit 80 Punkten
Team: Erik Postel, Jette Jährig, Friedrich Matter und Valentino Hummer
Menü: Kartoffel-Birnen-Traum unter dem Birnenbaum
× Birnen-Lauch-Suppe
× Kartoffel-Birnen-Gratin
× Pochierte Birne

Lise-Meitner-Oberschule Strausberg: Platz 3 mit 70 Punkten
Team: Lucas Buchholz, Lukas Nawrath, Nina Bellin und Julie Schumacher
Menü: Auf Fontanes Spuren
× Ruppinsche Suppe
× Brandenburgisches Hähnchen auf Gemüsestampf
× Ribbeck´s Dessert


Hintergrund

Der Kochpokal des regionalen Energiedienstleisters EWE soll Jugendliche der Klassenstufen 7 bis 10 für den bewussten und nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln und Energie sensibilisieren und ihren Spaß am Kochen testen. „Mit dem EWE Kochpokal wollen wir die Schüler an die Welt des Kochens heranführen“, so Dr. Ulrich Müller, EWE-Generalbevollmächtigter. Dabei sollen sie Fähigkeiten wie Teamgeist, Kreativität und Zeitmanagement entwickeln. „Und vielleicht bekommen sie sogar eine Idee für ihren zukünftigen Beruf“, so Dr. Ulrich Müller weiter. EWE führe den Kochwettbewerb daher in Zusammenarbeit mit Ausbildungsunternehmen aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe sowie dem Verband der Köche durch.




Wann: 07.12.2017,
Chorin

Veranstalter: EWE Aktiengesellschaft
Hegermühlenstraße 58, 15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 38 21 50
» Weitere Artikel des Veranstalters


» zurück zur Übersicht
Kommentare zu diesem Bericht
Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt. Möchten Sie Fotos bei uns bestellen, beachten Sie bitte, dass für bestimmte Veranstaltungen Rechte der Veranstalter gelten. Diese können Sie bei uns erfragen. Ansonsten gelten folgende Preise und Konditionen.
WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^
Auch diese Webseite verwendet Cookies mehr Info ok