Jahrelange Tradition bekommt einen Namen - 17.06.2019

Fotogalerie
Jahrelange Tradition bekommt einen Namen
Wesendahl ist offiziell Apfeldorf
Am 17.06.2019 erhielt Wesendahl - traditionelles und zweitgrößtes Apfel-Anbaugebiet Brandenburgs - ein neues Gesicht. An allen Zufahrtsstraßen werden werden Einwohner und Gäste im Apfeldorf willkommen geheißen.

Der Apfelanbau rund um Wesendahl blickt auf über 25 Jahre zurück und ist wesentlicher aber vor allem wirtschaftlicher Bestandteil der Region. Hier haben mehr als 100 Apfelsorten das Licht der Welt erblickt.

Zwei Familienunternehmen haben sich der Tradition des Obstanbaus verschrieben und betreiben auf insgesamt über 300 Hektar gewissenhafte Arbeit rund um die kleine Frucht und das beliebteste Obst des Deutschen. Im Obstbau in Wesendahl sind über 200 Menschen angestellt.

Dabei ist es oberstes Ziel den Anbau in die Natur zu integrieren und gesunde Lebensmittel zu produzieren. Entlang der Straßen kann man den modernen Plantaganbau bewundern, den Blick auf die Apfelblüte schweifen lassen und die fleißige Handarbeit beim Ernten bestaunen.

Zur feierlichen Enthüllung der neuen Willkommensschilder wird der Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, Herr Jörg Vogelsänger die Einwohner und Unternehmen beglückwünschen und den Startschuss für eine neue kommende Apfelsaison geben.

Wann: 17.06.2019 - 16:00 Uhr,
Dorfstraße 2,
Wesendahl


» zurück zur Übersicht
Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt. Möchten Sie Fotos bei uns bestellen, beachten Sie bitte, dass für bestimmte Veranstaltungen Rechte der Veranstalter gelten. Diese können Sie bei uns erfragen. Ansonsten gelten folgende Preise und Konditionen.
WERBUNG

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^