Nachruf auf Sigmund Jähn - 23.09.2019

Fotogalerie
Nachruf auf Sigmund Jähn
Unser Kosmonaut trat seine letzte Reise an
Unser Kosmonaut Sigmund Jähn ist tot! Er verstarb am 21. September 2019 im Alter von 82 Jahren.

Der Strausberger Ehrenbürger und erste Deutsche im All hat seine letzte Reise angetreten und unsere Welt für immer verlassen.

Sigmund Jähn startete am 26. August 1978 mit der Rakete Sojus 31 vom russischen Raumfahrtzentrum Baikonur zu seinem siebentägigen Flug ins All.

In der DDR als Volkshelden gefeiert blieb er trotz seines Ruhmes immer bescheiden - und wurde deshalb besonders verehrt. Er wollte nie ein Held sein, war es aber für ganze Generationen.

Strausberg Live hat Sigmund Jähn in den vergangenen Jahren mehrfach bei Veranstaltungen begleiten dürfen und ihn stets als sehr engagierten, freundlichen und bescheidenen Menschen kennengelernt.

Mit großer Anteilnahme sprechen wir hiermit der Witwe und den Angehörigen unser aufrichtiges Mitgefühl aus.

Hier finden Sie einige Fotos von Stationen, an denen wir Sigmund Jähn begleiten durften.

Wann: 23.09.2019,
Strausberg


» zurück zur Übersicht
Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt. Möchten Sie Fotos bei uns bestellen, beachten Sie bitte, dass für bestimmte Veranstaltungen Rechte der Veranstalter gelten. Diese können Sie bei uns erfragen. Ansonsten gelten folgende Preise und Konditionen.
WERBUNG

^