Deutscher Tourismuspreis 2019 - 22.11.2019

Fotogalerie
Deutscher Tourismuspreis 2019
geht erneut nach Brandenburg
Urheber: Jan Sobotka/DTV Deutscher Tourismuspreis geht erneut nach Brandenburg - „Coconat – A workation retreat“ aus dem Fläming auf dem 1. Platz

Das Coworking-Projekt „Coconat – A workation retreat“ wurde gestern Abend in Rostock mit dem 1. Platz des Deutschen Tourismuspreises ausgezeichnet. Insgesamt wurden 72 Bewerbungen für den Wettbewerb eingereicht. Eine Jury aus Tourismusexperten und Fachjournalisten wählte die Preisträger nach den Kriterien Innovationsgrad, Qualität & Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit sowie Nachhaltigkeit aus. Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) verleiht den Innovationspreis seit 2015 für zukunftsweisende Produkte und Projekte im Deutschlandtourismus. Bereits im letzten Jahr gehörte Brandenburg mit dem ContentNetzwerk der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg und der Flämingschmiede des Tourismusverbandes Fläming zu den großen Gewinnern des Preises.

„Coconat überzeugt als Vorzeigeprojekt einer kreativen Tourismusentwicklung abseits von Metropolen“, begründet DTV-Geschäftsführer und Jurymitglied Norbert Kunz die Entscheidung. „Das Projekt trägt den Trend Coworking vom urbanen in den ländlichen Raum. Digitalarbeiter aus der ganzen Welt kommen in den Fläming, um dort auf Zeit zu arbeiten und zu wohnen. Gleichzeitig wurde ein attraktiver Treffpunkt für die Menschen vor Ort geschaffen.“

Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach erklärte: „Das ist ein toller Erfolg für Coconat – einen herzlichen Glückwunsch den Machern dieses schon weit über Brandenburg hinaus bekannten Projektes. Für Coconat selbst mit seiner gelungenen Mischung aus Coworking Space und Landhotel ist die Auszeichnung mit dem Deutschen Tourismuspreis ein phantastisches Marketinginstrument, um noch mehr Gäste für einen Aufenthalt im Fläming zu begeistern. Und: Dass die höchste deutsche Auszeichnung erneut nach Brandenburg geht, ist eine perfekte Werbung für die märkische Tourismusbranche und belegt, wie kreativ und innovativ sie ist.“

Dieter Hütte, Geschäftsführer der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH gratulierte ebenfalls sehr herzlich und sagte: „Die Auszeichnung belegt, dass Tourismus in Brandenburg für innovative Dienstleistungen steht und auch die Entwicklung des ländlichen Raumes spürbar belebt. Coconat ist deshalb so vorbildlich, weil es regionale Netzwerke nutzt und zur Symbiose von Land und Metropole beiträgt.“

„Coconat – A Workation Retreat“ hat sich im Mai 2017 auf dem alten Gutshof in Klein Glien im Hohen Fläming angesiedelt und lockt seitdem nationales sowie internationales Publikum in die Region. Der Name steht für einen Ort, an dem Einzelpersonen und Gruppen konzentriert und kreativ inmitten der Natur arbeiten. Das englische Wort „workation“ setzt sich aus den Begriffen „work“ (Arbeit) und „vacation (Ferien/Urlaub) zusammen, retreat bedeutet Rückzugsort und genau diese Kombination finden die Gäste hier. Das Angebot umfasst die Unterbringung, den Arbeitsplatz, die Verpflegung und eine inspirierende Atmosphäre fernab des Trubels. Die Gemeinschaft kommt beim Abendessen, am Lagerfeuer oder während der Yogastunde zusammen. Übernachtet wird in Hotelzimmern, Schlafboxen und Glamping-Zelten im Garten. Die Besucher bleiben im Durchschnitt fünf Tage, Weltenbummler gerne auch mal sechs Monate. Start-Ups und Firmen mieten sich hier für Teamevents und Projektarbeiten ein, Digitale Nomaden schätzen diesen Ort in der Natur, der hervorragend an ihre Arbeitsbedingungen angeknüpft ist und die Dorfbewohner Klein Gliens feiern auf dem Hof des alten Gutsgeländes ihre Feste. Coconat gehörte im März 2019 auch zu den Preisträgern des Tourismuspreises des Landes Brandenburg.

Die weiteren Preisträger 2019
Mit dem zweiten Preis zeichnete die Jury die Postel Usedom GmbH für das 100Haus Wolgast aus. Der dritte Preis der Jury ging an die bookingkit GmbH, die Erlebnisse vor Ort online buchbar macht. Über den Publikumspreis konnte sich NRW Tourismus e.V. für die Imagekampagne „One Night Stand – Deine Nacht mit NRW“ freuen. Außerdem wurde erstmals ein ADAC-Sonderpreis vergeben. Er ging an den Landestourismusverband Sachsen e.V. und KREATIVES SACHSEN für „Deine Idee für deine Region. Der „SO GEHT SÄCHSISCH.“ Ideenwettbewerb für den Tourismus in Sachsen“. Weitere Informationen: www.deutschertourismuspreis.de www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de

Weitere Informationen:
www.deutschertourismuspreis.de
www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de

Foto: Das Team von Coconat mit dem Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fläming e.V. Daniel Sebastian Menzel, DTV-Präsident Reinhard Meyer sowie DTV-Geschäftsführer Norbert Kunz
Mehr Informationen unter: http://www.deutschertourismuspreis.de...
» zurück zur Übersicht
Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt. Möchten Sie Fotos bei uns bestellen, beachten Sie bitte, dass für bestimmte Veranstaltungen Rechte der Veranstalter gelten. Diese können Sie bei uns erfragen. Ansonsten gelten folgende Preise und Konditionen.
WERBUNG

^