Brandmeister Kurt Hundt geehrt - 18.12.2019

Fotogalerie
Brandmeister Kurt Hundt geehrt
89-jähriger wird für 70 Jahre Zugehörigkeit geehrt
Großer Bahnhof auf einer Station im Strausberger Krankenhaus für eine nicht alltägliche Ehrung.

Brandmeister Kurt Hundt von der Freiwilligen Feuerwehr Rehfelde wurde durch Amtsdirektor Marco Böttche, Ortswehrführer von Rehfelde Dorf Reinhard Grüning und dem Stellvertretenden Amtswehrführer des Amtes Märkische Schweiz Daniel Plätzsch für 70 Jahre Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr Rehfelde geehrt. Der Innenminister des Landes Brandenburg unterschrieb die Urkunde zur Medaille für Treue Dienste in Gold. Marco Böttche sprach von der höchsten Ehrung, die er in seiner Amtszeit bisher durchgeführt habe. Der Jubilar trat 1949 in die Feuerwehr Garzau ein. In den fünfziger Jahren wurde diese mit Rehfelde zusammengelegt. 1986 wechselte Kurt Hundt in die Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehr Rehfelde.
» Dokument öffnen

Wann: 18.12.2019 - 17:00 Uhr,
Krankenhaus Märkisch-Oderland, Prötzeler Chaussee,
Strausberg


» zurück zur Übersicht
Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt.
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^