Absage der ITB Berlin - 02.03.2020

Fotogalerie
Absage der ITB Berlin
Statement von Dieter Hütte
Urheber: Julia Luka Lila Nitzschke Zur Absage der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) - Statement von Dieter Hütte, Geschäftsführer der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, zur Absage der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB):

„Die ITB ist weltweit die wichtigste Veranstaltung der Tourismusbranche. Wir bedauern es daher sehr, dass sie in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Für die Messe Berlin war dies eine extrem schwierige Entscheidung. Wir möchten ihr dafür unseren Respekt aussprechen. Wir finden die getroffene Entscheidung nachvollziehbar und richtig. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von Partnern am Messestand sowie aller Messegäste von nah und fern haben Vorrang. Auch wir haben unseren Messeauftritt viele Monate lang vorbereitet. Aber welchen Charakter hätte die Messe nach den zahlreichen Absagen von Ausstellern und Fachbesuchern und unter diesen angespannten Vorzeichen denn gehabt? Den wirtschaftlichen Schaden können wir im Moment noch nicht beziffern, aber das ist in der jetzigen Situation für uns zunächst auch sekundär.“

Wann: 02.03.2020,
Berlin


» zurück zur Übersicht
Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt.
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^