Zauber der Operette - 05.09.2020

Fotogalerie
Zauber der Operette
Eine spritzige Operttengala
Wo bleibt das Paprikahendl???
Eine spritzige Operettengala von Stephan Wapenhans

Die Rösslwirtin erwartet wichtige Gäste. Heute soll die große Gala zu Giselas
60. Geburtstag steigen.

In wenigen Stunden soll die Crème de la Crème der Showbranche im frisch renovierten Rössl eintreffen! Angeblich sind die Herrschaften bereits in die Jahre gekommen, aber auch im Rössl läuft längst schon nicht mehr alles rund. Die fetten Jahre sind vorbei und mit dem nicht gerade fitten Ehemann Leopold geht es auch nur so lala. Als, als erste, die Csárdásfürstin auftaucht und darauf besteht, auch die Erste im Programm zu sein, schwant der Wirtin schon, dass es ein zwar unterhaltsamer aber kein einfacher Abend wird. Die Stars und Sternchen geben sich die Klinke in die Hand... Frau Luna, begleitet von ihren Gestirnen, flirtet mit Ihrem Theophil, die Postbotin Katy, die inzwischen die persönliche Assistentin des Kaisers ist, hat sich wohl einer Gesichtsstraffung und Botox Behandlung unterzogen. Die drei alten Schachteln legen eine flotte Sohle aufs Parkett und Berlinern was das Zeug hält.
Giesecke schreit wie eh und je nach Kartoffelpuffer und jrünen Aalen. Féri Bacsi ist seiner heimlichen Liebe der Csárdásfürstin hinterhergereist und versucht sich am Ende als Vermittler zwischen den so verschiedenen Charakteren und muss am Ende auch die Zuschauer um gesangliche Unterstützung bitten. Sigismund hat sich von Klärchen längst getrennt und lernt für seine neue Freundin fleißig sächsisch. Bei aller Spannung und Aufregung scheint es am Ende doch eine schöne Gala zu werden... wenn da nicht zu allerletzt die wichtigste Person des Abends am falschen Ort warten würde.... Man beschließt trotzdem zu feiern, denn eigentlich hat Gisela an diesem anderen Ort eine neue Liebe gefunden... und das sei ihr gegönnt. Erleben Sie die schönsten Melodien aus 10 Jahren Operetteninszenierungen mit dem fantastischen „Märkischen Salonorchester“ unter der Leitung von Stephanie Bremerich-Jouvenal.

Eine Operettengala von Stephan Wapenhans, mit Solisten der Sommeroperette im Seenland Oder-Spree und . . . politisch wird es auch, wenn eine südamerikanische Ikone auftritt. Genießen sie einen unterhaltsamen, frechen Nachmittag mit bekannten Melodien.

Auch am Sonntag, den 6. September gibt es eine Vorstellung !
Mehr Informationen unter: http://www.schlossgut-altlandsberg.de...

Wann: 05.09.2020 - 16:00 Uhr,
Schlossgut Altlandsberg Domänenhof, Krummenseestraße 1,
Altlandsberg

Veranstalter: Schlossgut Altlandsberg
Krummenseestraße 1, 15345 Altlandsberg
Tel.: 033438 151150
» Weitere Artikel des Veranstalters


» zurück zur Übersicht
Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt.
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^