Ausgrabungen in Strausberg - 14.09.2020

Fotogalerie
Ausgrabungen in Strausberg
in der Wallstraße
In der Strausberger Wallstraße sollen neben dem ehemaligen Sitz der Strausberger Eisenbahn durch die Schulte Familienstiftung Wohnungen entstehen. Die Erdarbeiten standen an. Beim Arbeiten wurde festgestellt, dass es hier vormals einen Friedhof gegeben hat. Seit zwei Wochen ist die Firma ABI Archäologie-Büro Ihde am Graben, Pinseln und Dokumentieren sowie am Bergen der Fundgegenstände. Firmeninhaber Dr. Ihde schließt die Arbeiten heute ab und fasste für uns zusammen, dass hier 47 Grabgruben gefunden wurden. Diese waren alle in West-Ost-Richtung angelegt. Er geht von Bestattungen nach christlichem Ritus in der Zeit zwischen 1800 und 1834 aus. Der Kopf lag im Westen, die Blickrichtung nach Osten. Es gab wenig Grabbeigaben. In einem Fall wurde eine Glasflasche gefunden (siehe Foto). Ab morgen werden die Bauarbeiten ohne archäologische Begleitung weitergehen.

Wann: 14.09.2020
Wallstraße,
Strausberg


» zurück zur Übersicht
Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt.
Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^