Weihnachtstüten statt Gänsebraten - 03.12.2021 | Fotogalerie
Fotogalerie
Weihnachtstüten statt Gänsebraten
für Bedürftige verteilt
Urheber: Matthias Böhme
Es ist inzwischen zu einer schönen Tradition geworden, dass die Strausberger Unternehmen TGA Heinemann, LKK Klimatechnik und Heizung & Sanitär Sprenger in der Weihnachtszeit zu einem Gänseessen für Bedürftige einladen.

Da dies auch 2021 aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht möglich ist, haben sich die Einladenden wieder für eine kontaktarme Variante entschieden. Dafür füllten sie ca. 40 Weihnachtstüten mit allerhand netten sowie nützlichen Dingen und brachten diese zusammen mit weiteren Geschenkkartons in die Strausberger Stadtverwaltung, wo sie durch Grit Kleemann-Kühn vom Fachbereich Bürgerdienste in Empfang genommen wurden. Verteilt werden sie nun durch Mitarbeitende der Stadt in Zusammenarbeit mit den Sozialverbänden, da diese die entsprechenden Personen und Familien kennen und betreuen.

Die Initiatoren sind dankbar, dass immer mehr Firmen ihr Projekt unterstützen – so in diesem Jahr die Imkerei Lahres aus Garzau, Petra Schulz vom Salon Blau-Weiß in Vorstadt sowie die Buchhandlung Micklich. Über Lebkuchen, Mützen, Kalender, Salami, Honig, Wurst in Gläsern, Punsch, Kalender, Hygieneartikel sowie Kinderbücher und Spielsachen können sich nun die Mitbürger freuen, die sich in besonders schwierigen Lebenssituationen befinden.

„Wir sehen dieses Projekt als einen Teil unserer sozialen Verantwortung, die wir als Unternehmer für die Region tragen, zu dieser gehört auch die jahrelange Unterstützung von Vereinen und gemeinnützigen Organisationen.“ Da sind sich die Unternehmer einig.

Wann: 03.12.2021,
Strausberg


Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt.

Werbung
^