Halloween im Park - 30.10.2022 | Fotogalerie
Fotogalerie
Halloween im Park
Museumspark in Rüdersdorf
Zeit & Ort
30. Okt., 17:00
Halloween und Samhain im Museumspark

Am 30. Oktober bevölkerten wieder gruselige und zauberhafte Gestalten das Gelände rund um die Schachtofenbatterie, das berühmte Industriedenkmal mit den 17 Schornsteinen. Gemeinsam mit 16 Künstlern aus der Kreativwerkstatt des „Wiesenzirkus Bunterhund“ und den „Pelle-Kids“ werden in der „Kathedrale des Kalks“ zauberhafte Geschichten und Bilder erschaffen, alles bunt illuminiert und mit besonderem Flair. Ab 15 Uhr war Einlass, da konnten sich Kinder schminken lassen, Kürbisse schnitzen oder Stockbrot über dem Feuer rösten, ein kleiner Rummel mit vielen Essenswagen ist aufgebaut. Von der preisgekrönten Pasta-Perle über Langosch, Grillwurst mit Pommes und Ketwurst bis hin zu Crêpes, Waffeln und Süßigkeiten gibt es Stärkung für kleine und große Geister. Um 17 Uhr, passend zum keltischen Brauch „Samhain“, dem Fest zum Ende des Sommers und damit Ursprung von Halloween, Irish Folk von der Band „Clover“, von 17-22 Uhr gibt es Gruselführungen in Gruppen, um 18 Uhr fasziniert eine Feuershow, bis abends gibt es Musik.

Vom Haupteingang bis zum Eventgelände gab es die Möglichkeit bei einer kleinen Schnitzeljagd etwas zu gewinnen oder aber mit einem Bulli-Shuttle der Erkner-Gruppe bzw. mit einem Landrover übers Gelände fahren zu lassen. Kostümierte Kinder bis 16 Jahre zahlen keinen Eintritt.

„Wir kombinieren an diesem Tag ein Gruselfest zu Halloween mit den leisen Tönen und ganz viel Kreativität im Denkmal auch zum keltischen Samhain“, erklärt Museumspark-Chef Stephen Ruebsam. „Samhain war das Fest zum Ende des Sommers, zu dem das Vieh in die Ställe getrieben wurde. Man ging davon aus, dass zur beginnenden Winterzeit auch die Seelen der Ahnen zurück in die Häuser kehren – etwas ganz Erfreuliches! Damit nicht böse Geister mit den Seelen der Ahnen ins Haus zogen, verkleidete man sich – um sie zu irritieren. Und auf den Hügeln brannten große Feuer – Freudenfeuer für die reiche Ernte. Weil die Schleier zu den Anderswelten in den 3 Nächten vor dem 1.11. besonders dünn sein sollen, bemühte man die Wahrsagerei. Vor allem, um etwas über den bevorstehenden Winter zu erfahren und in Liebesangelegenheiten – damit ging es um überlebenswichtige Dinge in der damaligen Zeit.“

Museumspark Rüdersdorf
Heinitzstraße 9, 15562 Rüdersdorf bei Berlin
Parkeintritt wie gewohnt: Erwachsene 7,- EUR, Kinder 3,-

www.museumspark.de


Beginn 15:00 Uhr mit Kinderschminken (gratis) und Kürbisschnitzen (1 €) und Stockbrot (1 €)
Entenangeln, Kinderkarussell und Bogenschießen

17:00 Uhr Clover
17:00 - 22:00 Uhr Gruselführungen (17-18.30, 19-20.30, 21-22 Uhr) Grupen a 25 Personen alle 10 Minuten
18 Uhr Feuershow
Zwischendurch DJ

Essen:
Kettwurst, Pommes, Grill, Champignonpfanne, Pasta in versch. Variationen, Knoblauchbrot, Langos, Gulaschkanone, Crêpes, Waffeln, Süßigkeiten, Glühwein und andere Getränke

Schnitzeljagd auf dem Weg nach Hinten mit Stationen und Handzetteln, am Ende gibt es für die richtige Lösung was Süßes.

Transfer mit 2 Autos (1 € pro Fahrt/Person)
Museumspark: Heinitzstraße 45, 15562 Rüdersdorf bei Berlin
Mehr Informationen unter: https://www.museumspark.de/...

Wann: 30.10.2022 - 17:00 Uhr

Museumspark Rüdersdorf, Heinitzstraße 9, 15562 Rüdersdorf bei Berlin,
Rüdersdorf

Veranstalter: Museumspark Rüdersdorf - Museums- und Kultur GmbH Rüdersdorf

Heinitzstraße 9, 15562 Rüdersdorf

Tel.: 033638 799797



Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt.

Werbung
^