Altstadtrundgang - 14.05.2022 | Fotogalerie
Fotogalerie
Altstadtrundgang
Stadterneuerung in Strausberg
zum Tag der Städtebauförderung am 14. Mai 2022 wurde auch ein Altstadtrundgang „Unter dem Motto "Lebendige Altstadt Strausberg - gestern, heute und morgen!" angeboten.

Mit den Altstadtrundgängen will Dr. Schieferdecker (BSG Brandenburgische Stadterneuerungsgesellschaft mbH) die Sanierungserfolge und zukünftige Herausforderungen für BewohnerInnen und Interessierte, EigentümerInnen und Gewerbetreibende sichtbar und erlebbar machen. Die Darstellung der historischen Stadtentwicklung anhand von Bildern von früher lässt die Teilnehmenden dabei noch einmal in die Vergangenheit zurückblicken.

Die sanierte Strausberger Stadtmauer geht auf das Jahr 1230 zurück und ist somit das älteste erhaltene Bauwerk der Stadt. Die Feldsteine wurden zu jener Zeit noch eckig geschlagen, dass Angreifer sich schwerer daran hoch arbeiten können. In späterer Zeit wurden die Steine rund gelassen und vermauert.

Weiter ging es zum Sanierungsobjekt Georg Kurtze Straße 1. Hier gibt es zwei Bereiche, den Alt- und Neubau. Im Altbau wurden Wände erhalten, so dass das Mauerwerk noch gut zu erkennen ist. Alte Holzbalken blieben im Gebäude und wurden teilweise durch Holzbalken oder Stahlschienen gestützt. Somit ergaben sich sehr individuelle Räume.

Über die Große Straße führte der Rundgang dann auf den Markt, wo auch schon viele Gebäude saniert sind.


Wann: 14.05.2022,
Strausberg

Veranstalter: Stadt Strausberg
Hegermühlenstraße 58, 15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 38 11 00
» Weitere Artikel des Veranstalters


Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt.

Werbung
^