Preisverleihung mit Konzert-Lesung - 17.07.2022 | Fotogalerie
Fotogalerie
Preisverleihung mit Konzert-Lesung
Stadt Müncheberg wird Landmusikort
Stadt Müncheberg wird Landmusikort 2021/22
Preisverleihung am 17.7.2022 im Rahmen einer Konzert-Lesung in der Stadtpfarrkirche Müncheberg

Zehn Kommunen werden 2022 vom Deutschen Musikrat als Landmusikort ausgezeichnet. Die Stadt Müncheberg ist eine davon. Die Stadt Müncheberg mit dem Kultur- und Musikort in der Stadtpfarrkirche St. Marien in Müncheberg hatte sich in dieser besonderen Konstellation
beworben.

Die Kirche wurde nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wiederaufgebaut und 1997 eingeweiht. Seitdem ist die Stadtpfarrkirche St. Marien heute ein Haus für alle. Die Evangelische Kirchengemeinde, die Stadt Müncheberg und der Förderverein entwickelten ein gemeinsames Konzept, dass die Nutzung sowohl für geistliche als auch kulturelle Zwecke erlaubt. Seit der Wiedereinweihung haben sehr viele Menschen diesen Ort, die Gottesdienste, die Bibliothek, Ausstellungen, Vorträge, Kinoveranstaltungen und Lesungen besucht. Besonders bekannt und beliebt sind jedoch die regelmäßigen Konzerte, die den Besuchern auch weit über unsere Region hinaus bekannt sind. Die Chor- oder Orchesterkonzert aus Nah und Fern, Laien- oder Profiensembles mit jazzigen oder klassischen Klängen. Seit nunmehr 25 Jahren erklingen durch die gotischen Mauern und auf dem Kirchberg die Klänge in die Stadt hinaus.

Die Landtagspräsidentin des Landtages Brandenburg Frau Prof. Dr. Liedtke wird den Preis im Rahmen einer Konzert-Lesung an die Bürgermeisterin Frau Dr. Barkusky übergeben. Das Programm „Fürst Pückler – Gartenkünstler, Liebhaber und Gourmet“ mit Stefan Hessheimer, Sabine Frost und Borries Schlüter lockt mit einem köstlichen Vergnügen. Erzählt wird von einem luxusverwöhnten, exzentrischen Snob, der Duelle focht und wohl mehr Liebschaften hatte als Casanova; ein Abenteurer, der zu Pferd halb Afrika durchquerte, von höchstem Adel, aber republikanisch gesinnt, begabter Autor, genialer Gartenarchitekt und genussfähiger Gourmet.
Präsentiert wird die Veranstaltung von der Sparkasse Märkisch-Oderland und beginnt um 17 Uhr.

Das Förderprogramm Landmusik wird vom Deutschen Musikrat mit Fördermitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) durchgeführt. Nähere Informationen auf https://www.landmusik.org/.

Info zur Konzertlesung:

Sonntag, 17.07.2022, 17 Uhr

KONZERTLESUNG FÜRST PÜCKLER - GARTENKÜNSTLER, LIEBHABER UND GOURMET

LESUNG: Sabine Frost / MUSIK: Borries Schlüter (p), Stefan Hessheimer (harp)
Ein luxusverwöhnter, exzentrischer Snob, der Duelle focht und wohl mehr Liebschaften hatte als Casanova, ein Abenteurer, der zu Pferd halb Afrika durchquerte, von höchstem Adel, aber republikanisch gesinnt,begabter Autor, genialer Gartenarchitekt und genussfähiger Gourmet. So jemanden wie den Fürsten Pückler hat es im Deutschland des 19. Jahrhunderts nicht noch einmal gegeben. Ein köstliches Vergnügen!

Bei youtube ist ein Video zusehen, es zeigt einen kleinen Ausschnitt des unterhaltsamen Programmes.

AUSSTELLUNG 100 UND 70 - VATER UND SOHN - EDUARD UND STEFAN HESSHEIMER

https://youtu.be/AT1b8kvo04s
www.stefan-hessheimer.de

Wann: 17.07.2022 - 17:00 Uhr,
Stadtpfarrkirche Müncheberg Ernst Thälmann Straße 52,
Müncheberg

Veranstalter: Stadtpfarrkirche Müncheberg
Ernst-Thälmann-Straße 52, 15374 Müncheberg
Tel.: 03 34 32 / 728-06
» Weitere Artikel des Veranstalters


Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt.

Werbung
^