Strausberg-Live | Informationsportal
Rezepte-Blog
Zebra-Käsekuchen (Ø24cm)
Aufwand: leicht - 1 Stunde 30 Minuten (davon 50 Minuten Backzeit)
Zutaten
Mürbeteig:

150g Weizenmehl (Type 405)
40g Puderzucker
1 Prise Salz
30g Backkakao
75g Butter (kalt)
1 Ei

Zebramasse:

4 Eier
160g Zucker
1 TL Vanillepaste
250g Mascarpone
100g Speisequark
200g Sahne
6 EL Weizenmehl (Type 405)
2 EL Backkakao (oder: schwarzer Backkakao)
Materialien
2 Rührschüsseln
Handrührgerät
Küchenwaage
Springform (Ø 24 cm)
Backpapier
Backofen (175°C Ober-/Unterhitze)
2 Schüsseln
2 Esslöffel
Gabel, Teelöffel
Zubereitung
1. Mürbeteigboden vorbereiten

1.1 Alle Zutaten für den Mürbeteig in eine Rührschüssel geben und mit den Händen verkneten.

1.2 Teig gleichmäßig in einer, mit Backpapier ausgelegten, Springform glattdrücken und mehrfach mit einer Gabel einstechen.

1.3 Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Zebramasse

2.1 Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

2.2 Eigelb in eine Rührschüssel geben und mit Zucker und Vanillepaste cremig rühren.

2.3 Mascarpone, Speisequark und Sahne zur Eigelb-Mischung hinzufügen und zu einer homogenen Masse vermengen.

2.4 Masse halbieren und auf zwei Schüsseln aufteilen.

2.5 4 EL Mehl zu einer Hälfte der Masse hinzufügen und mit einem Löffel oder Teigschaber verrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Eine Hälfte des Eischnees vorsichtig unterheben.

2.6 In die zweite Hälfte der Masse 2 EL Mehl und 2 EL Backkakao einrühren. Die andere Hälfte des Eischnees in die Masse geben und ebenfalls vorsichtig unterheben.

2.7 Springform mit Mürbeteigboden bereitstellen und jeweils immer 3 Esslöffel der Massen abwechselnd in die Springform geben. In der Mitte mit dem hellen Teil beginnen. Solange verfahren, bis beide Massen aufgebraucht sind.

3. Backen

3.1 Springform behutsam ein paar Male auf die Arbeitsfläche klopfen. So verteilt sich die Masse gleichmäßig in der Springform.

3.2 Kuchen in den vorgeheizten Backofen geben und für ca. 50 Minuten backen.

3.3 Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
zu 1.
Mürbeteig vorbereiten und in eine Springform mit Backpapier geben.
Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen.
zu 2.4
Masse halbieren und auf zwei Schüsseln aufteilen.
zu 2.5
4 EL Mehl in die eine Hälte den Teiges geben. Dann Hälfte des Eiweißes unterheben.

zu 2.6
2 EL Mehl und 2 EL Kakao zur anderen Hälfe des Teiges geben. Restliches Eiweiß unterheben.
zu 2.7
Mit Hilfe zweier Esslöffel den Teig abwechselnd in die Springform geben.
Dabei in der Mitte beginnen und immer 3 EL hellen und 3 EL dunklen Teig hineingeben.
Solange verfahren, bis beide Massen aufgebraucht sind.
zu 3.
Kuchen für ca. 50 Minuten bei 175°C Ober-/Unterhitze backen.
Fertig.
Viel Spaß beim Nachbacken!
Schwarzer Kakao (Black Cacao) färbt die „Streifen“ richtig schwarz. Mit handelsüblichen Backkakao erhält man eine weniger intensivere Färbung.

Werbung
Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^