Strausberg-Live | Informationsportal
Rezepte-Blog
Weckmänner (8 Stück)
Aufwand: mittel - ca. 2 1/2 Stunden (davon 1 1/2 Stunden Ruhezeit)
Zutaten
750g Weizenmehl (Type 405)
350ml warme Milch
1/2 Würfel Hefe (21g)
130g Zucker
80g weiche Butter
3 Eier
1 Prise Salz
ca. 40 Rosinen

ein wenig Wasser zum bepinseln
etwas Mehl für die Arbeitsfläche
Materialien
große Schüssel
Handrührgerät mit Knethaken
Backpapier und Backblech
Küchenwaage
Teigkarte oder Messer
Silikonpinsel oder ähnliches
Backofen (180°C Umluft/ 200°C Ober-/Unterhitze)
Zubereitung
1. Hefeteig vorbereiten

1.1 Milch in einen Messbecher geben. Die Hefe zerbröseln und zusammen mit einem Esslöffel vom Zucker in die warme Milch geben. 10 Minuten stehen lassen, bis die Hefe aufschäumt.

1.2 Mehl in eine große Schüssel geben und eine kleine Mulde in die Mitte drücken. Die Milch-Hefe-Zucker-Mischung in die Mulde geben. Den restlichen Zucker, weiche Butter, die Eier und eine Prise Salz hineingeben und alles zusammen mit den Knethaken des Rührgerätes ca. 10 Minuten durchkneten. (zur Arbeitserleichterung empfiehlt sich da eine Küchenmaschine, falls vorhanden)

1.3 Den Teig mindestens 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

2. Weckmänner formen

2.1 Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen vorsichtig durchkneten. Mit Hilfe einer Waage Teigkügelchen zu je 150g abwiegen. Die Teigkugeln ein wenig länglich formen und den Kopf herausarbeiten. Nun den Teig noch einmal 15 Min ruhen lassen.

2.2 Die Teiglinge mit Hilfe einer Teigkarte oder eines Messers in Form kneten. Dazu drei Schnitte pro Teigportion machen. (Beschreibung in den Bildern)

2.3 Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Weckmänner darauf legen. Mit ein bisschen Wasser einpinseln. Zwei Rosinen als Augen und noch drei Rosinen als Knöpfe vorsichtig auf das Gebäck drücken. Weckmänner nochmal 15 Min ruhen lassen.

3. Backen

3.1 Den Backofen auf 180°C (Umluft) oder 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

3.2 Die Weckmänner nochmals mit ein wenig Wasser bepinseln und für ca. 10 Minuten in den Backofen geben, bis sie goldbraun sind. Aus dem Backofen herausnehmen und am besten noch auf dem Backblech auskühlen lassen.

Fertig sind die leckeren Weckmänner!
zu 2.1
Teigkugeln zu jeweils 150g abwiegen. Die Kugeln länglich formen und den Kopf herausarbeiten.
zu 2.2
Beine: Mit einem Messer oder einer Teigkarte einen Schnitt auf der gegenüberliegenden Seite des Kopfes machen.
zu 2.2
erster Arm: einen zweiten Schnitt, im 45°Winkel zur Kante, an der rechten Seite machen.
zu 2.2
zweiter Arm: den dritten Schnitt spiegelverkehrt auf der linken Seite machen.
zu 2.3
Weckmänner auf ein Backblech legen. Mit Wasser bepinseln und Rosinen als Augen und Knöpfe vorsichtig andrücken.
zu 3
Weckmänner im Backofen goldbraun werden lassen. Fertig.
Viel Spaß beim Nachbacken!
Traditionell werden Weckmänner an Kinder verschenkt, die an den Sankt-Martins-Umzügen (am 11. November) teilnehmen.

Werbung
Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^