Strausberg-Live | Informationsportal
Rezepte-Blog
Red Velvet-Cupcakes zum Valentinstag (12 Stück)
Aufwand: mittel - 1 Stunde (davon 30 Minuten Backzeit)
Zutaten
Cupcakes:
180g Weizenmehl (Type 405)
15g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1/4 TL Natron
125g Zucker
2 TL Backkakao
1 Prise Salz
100g Butter
2 Eier
150ml Buttermilch
2 TL Essig (z.B. Apfelessig)
rote Lebensmittelfarbe

Frosting:
250g Mascarpone
200g Frischkäse
50g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
100g Sahne
4 TL San-apart bzw. Sahnesteif
Materialien
Für die Cupcakes:
Rührschüssel
Handrührgerät
Küchenwaage
Messbecher
Teelöffel
Muffinförmchen (z.B. Muffinblech oder Silikonförmchen)
Muffin-Papierbackförmen (alternativ: Backförmchen einfetten!)
Esslöffel oder Eisportionierer
Backblech
Backofen (180°C Ober-/Unterhitze oder 160°C Umluft)

Für das Frosting:
einen Gefrierbeutel (einer der unteren Ecken knapp abschneiden, ca. 1/2 Zentimeter)
oder ein Spritzbeutel mit Sterntülle
Zubereitung
1 Cupcaketeig vorbereiten

1.1 Alle Zutaten für die Cupcakes in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten.

1.2 Die Muffin-Papierförmchen in die Formen legen bzw. die Förmchen einfetten, wenn man ohne Papierförmchen backen möchte. Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) bzw. 160°C (Umluft) vorheizen.

1.3 Den Teig Esslöffelweise in die Muffinförmchen einfüllen. Zum Befüllen eignet sich auch ein Eisportionierer hervorragend.

1.4 Die Cupcakes in den vorgeheizten Backofen geben und etwa 30 Minuten backen. Zum Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen eine Stäbchenprobe machen. Dazu einfach einen Zahnstocher o.ä. in einen der Cupcakes stecken und wieder herausziehen. Bleibt etwas am Holzstäbchen kleben, brauchen die Cupcakes noch ein paar Minuten länger. Die fertig gebackenen Cupcakes aus dem Backofen holen und in den Förmchen abkühlen lassen.

2 Das Frosting

2.1 Mascarpone und Frischkäse in eine Rührschüssel geben. Puderzucker und Vanilleextrakt hinzufügen und mit dem Handrührgerät auf niedriger Stufe glattrühren.

2.2 Sahne und San-apart/Sahnesteif in die Mascarpone-Frischkäse-Mischung geben und miteinander verrühren. So lange rühren, bis eine homogene Masse entsteht.

2.3 Frostingmasse in einen Gefrierbeutel geben und eine kleine untere Ecke abschneiden, durch die das Frosting auf den Cupcake gespritzt werden kann. Oder die Masse in einen Spritzbeutel (z.B. mit 12mm-Sterntülle) füllen und auf den Cupcake verteilen. Nach Belieben dekorieren. Cupcakes bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.
zu 1.1
Alle Zutaten für den Cupcaketeig in eine Rührschüssel geben.
Für eine intensive Rotfärbung ggf. mit etwas roter Lebensmittelfarbe nachfärben.
zu 1.2
Papierförmchen in die Formen legen.
zu 1.3
Mit Hilfe eines Eisportionierers gelingt das Befüllen leichter.
Die befüllten Förmchen in den vorgeheizten Backofen geben.
zu 2.2
Die Zutaten für das Frosting miteinander verrühren.
zu 2.3
Frostingmasse auf die Cupcakes spritzen und nach Belieben mit Zuckerherzen o.ä. verzieren.
Die verzierten Cupcakes in den Kühlschrank stellen, bis sie vernascht werden.
Am 14. Februar ist Valentinstag... und Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Red Velvet-Cupcakes eignen sich wunderbar dafür.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Der Cupcake ist die kleine Variante des amerikanischen Red Velvet-Cakes (Roter Samtkuchen) und ist u.a. auch als Red Devil Cake bekannt. Die ursprüngliche rotbräunliche Färbung erhält der Kuchen durch eine chemische Reaktion von säurehaltigen Zutaten (wie Buttermilch) mit Kakaopulver. Für eine intensive Rotfärbung wird heute meist noch rote Lebensmittelfarbe hinzugefügt. San-apart kann zum Stabilisieren von Sahne verwendet werden, alternativ geht auch Sahnesteif. Das macht das Frosting stand- und schnittfest.

Werbung
Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^