Das Blaue vom Himmel - 13.06.2021

Veranstaltungskalender

noch 239 Termine in der Zukunft
Das Blaue vom Himmel
Livestream

Bild:© Ulrich Wessollek

Jetzt wird sich online verliebt und geheiratet

Am 11. Juni (und 12. und 13. Juni)kommt die Trash-Schlager-Revue „Das Blaue vom Himmel“ als Livestream zur Premiere. Das Stück entstand im Rahmen eines Kooperationsprojektes des Kanaltheaters Eberswalde, der Bürgerstiftung Barnim Uckermark, des Theaters neben dem Turm (TNT) Marburg und der Uckermärkischen Bühnen Schwedt.

Die Premiere am 11. Juni um 19:30 Uhr wird als Hybrid-Livestream präsentiert, zwei weitere Vorstellungen folgen am 12. und 13. Juni. Es ist das erste Mal, dass das Kanaltheater sowohl auf der Bühne spielt als auch Mitspielende und Publikum online einbindet. Die Revue des Inszenierungsteams um Heike Scharpff und Katja Kettner greift die Sehnsucht der Menschen nach der großen Liebe auf. Das Kanaltheater spitzt die Irrungen und Wirrungen bei der PartnerInnensuche zu. In großer Besetzung spielen die Mitwirkenden corona-konform digital eine lustvoll überzeichnete Mischung aus Hochzeits-Show und Online-Dating-Plattform. Dabei wird alles geboten: vom ersten Date bis zur Hochzeit an nur einem Tag.

ZuschauerInnen können digital teilnehmen und einfach zuschauen oder sich aktiv beteiligen an der Show. Dafür werden zwei verschiedene Tickets im Onlineverkauf angeboten.

Die SchauspielerInnen des Kanaltheaters und der Bürgerbühne der ubs spielen live auf der Bühne der Uckermärkischen Bühnen Schwedt, die Band „Wedding Tones“ musiziert ebenfalls live.

„Für alle Beteiligten ist die Hybrid-Inszenierung Herausforderung und spannendes Experiment zugleich“, sagen Heike Scharpff und Katja Kettner. Nach fast einem Jahr Spielpause setzen sie die Reihe „Doppelpass“, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, fort.

Es spielen: Renate Becker, Dirk Beier, Cathrin Clift, Irmgard Demuth, Nele Hamann, Luise Magosch, Jan Noack, Klaus Rosigkeit, Heidrun Schüler, Susanna Schmidt, Anna Siegenthaler, Nina Stobbe, Paula Thormann

Wedding Tones: Dandy Moschek (Gitarre, Ukulele), Ralf Kliche (Orgel, Piano, Saxophon), Georg Bünger (Percussion), Sandie Giboun (Gesang)

Inszenierungsteam: Heike Scharpff & Katja Kettner, Text: Esther Steinbrecher, Bühne und Kostüme: Michaela Muchina & Lena Bing, Musik: Ansgar Tappert, Stage Manager & Choreografie: Polyxeni Angelidou, Videodesign: Sebastian König, Videoaufnahme & Schnitt: Oscar Loeser, Videoassistenz: Richard Kettner, Foto: Ulrich Wessollek, Livestream: Boiled Head, Koordination ubs: Petra Bergmann, Jeanina Bax, Technik / Licht / Ton: Uckermärkische Bühnen Schwedt (ubs), Produktionsleitung: Christine Elbel

Premiere: 11.6.2021, 19.30 Uhr, Livestream

Weitere Vorstellungen: 12.06.2021 und 13.06.2021, 19.30 Uhr, Livestream


Kartenreservierung: www.theater-schwedt.reservix.de

Foto: Probenfoto des Kanaltheaters Eberswalde

Quelle: Uckermärkische Bühnen Schwedt

Wann: 13.06.2021  - 19:30 Uhr
Wo: Schwedt, Uckermärkische Bühnen Schwedt, Berliner Straße 46/48, 16303 Schwedt
Veranstalter:
Uckermärkische Bühnen Schwedt
Berliner Straße 46/48, 16303 Schwedt/Oder
Tel.: 03332 538104
Fax.: 03332 538132
Email:

Werbung

Als Startseite einrichten   •   Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten + Veranstaltung melden
^