Lesung mit Nicole Hessters - 04.12.2021 | Termin

Veranstaltungskalender

noch 260 Termine in der Zukunft
Lesung mit Nicole Hessters
Schloss Neuhardenberg lädt ein

amarcord in der Schinkel-Kirche und Lesung mit Nicole Hessters zum Saisonende

Mit einem A-cappella-Konzert von amarcord und einer Lesung mit Nicole Heesters beschließt die Stiftung Schloss Neuhardenberg am 3. und 4. Dezember 2021 ihre Programmsaison 2021

Es weihnachtet sehr: Die fünf Männerstimmen von amarcord stimmen am Freitag, 3. Dezember
2021 um 20 Uhr, in der Schinkel-Kirche mit klassischen und zeitgenössischen Werken zur Weihnachtszeit auf die Festtage ein. Nicole Heesters tut dies auf literarische Weise und liest am Samstag, 4. Dezember 2021 um 17 Uhr, unter anderem Geschichten zum Advent von Ingeborg Bachmann, Erich Kästner, Agatha Christie und Kurt Tucholsky. Auf Wunsch wird die Lesung von einem anschließenden Dinner in der Orangerie begleitet. Für die Veranstaltungen und das Dinner gilt die 2G-Regel. Mit diesem Programm endet die diesjährige Veranstaltungssaison. Die Stiftung bedankt sich bei allen, die 2021 zu Gast auf Schloss Neuhardenberg waren.

Das Hotel und das Landgasthaus Brennerei sind weiterhin geöffnet.

amarcord Weihnacht
Freitag, 3. Dezember 2021, 20 Uhr
amarcord – das ist A-cappella-Gesang in höchster Perfektion, das sind fünf Männerstimmen in perfekter Abstimmung von Harmonie und Klang, exzellente Gesangskunst und musikalische Poesie,mal ernst, sakral und feierlich, mal humorvoll, beschwingt oder jazzig. Für diese Virtuosität und Vielfalt werden die Sänger bei ihren zahllosen Konzerten aller Welt einhellig gefeiert. Die zweifachen ECHO-Preisträger überschreiten mühelos die Grenzen der Zeit, der Stile und des Ausdrucks.

Das Quintett aus zwei Tenören, zwei Bässen und einem Bariton, allesamt einstige Thomaner, präsentiert die Gesänge des Mittelalters, der Renaissance, des Barocks und der europäischen Romantik ebenso selbstverständlich wie die Musik der Moderne oder Arrangements von Volksliedern und Jazzstandards. Das Programm Weihnacht ist eine sehr persönliche Auswahl der fünf Sänger. Der erste Teil ist mit Werken von Orlando di Lasso, Cornelius Freundt, Michael Praetorius, Mateo Flecha und Gustav Holst den Weihnachtstraditionen in Deutschland, England und Spanien gewidmet. Im zweiten Teil erklingen internationale Weihnachtslieder in eigenen Arrangements.

Advent, Advent
Geschichten zur Weihnachtszeit
gelesen von Nicole Heesters
Samstag, 4. Dezember 2021, 17 Uhr
mit Texten von Ingeborg Bachmann, Thomas Bernhard, Bertolt Brecht, Wolf Biermann, Matthias
Claudius, Agatha Christie, Erich Kästner, Selma Lagerlöf, Novalis, George Orwell, Theodor Storm,Kurt Tucholsky u. a.

Alle Jahre wieder beginnt mit dem Advent die Weihnachtszeit. Von Tag zu Tag wird bis zum Heiligen Abend in Erwartung des Christkindes eine neue Tür des Adventskalenders geöffnet. Und seit jeher werden Geschichten erzählt, die nicht nur die Zeit des Wartens und der Vorbereitung auf die Bescherung für Jung und Alt verkürzen, sondern auch an die weihnachtliche Botschaft erinnern sollen,
die der Engel den Hirten auf dem Felde zuteil werden ließ: „Fürchtet euch nicht! Denn seht, ich verkünde euch eine große Freude.“ Die Heilserwartung zur Weihnacht ist seit den Tagen Luthers eng mit der Vorstellung verbunden, dass Weihnachten vor allem auch ein Fest der Kinder ist. Nicole Heesters wird mit Gedichten und Geschichten zum Advent dem Nachhall der Kindheit in uns allen folgen, von der Erich Kästner sagte, dass sie das „stille, reine Licht ist, das aus der Vergangenheit tröstlich in die Gegenwart und Zukunft hinüberleuchtet. Sich der Kindheit wahrhaft erinnern, das heißt: plötzlich und ohne langes Überlegen wieder wissen, was echt und falsch, was gut und böse ist. Die meisten vergessen ihre Kindheit wie einen Schirm und lassen sie irgendwo in der Vergangenheit stehen. Und doch können nicht vierzig, nicht fünfzig Jahre des Lernens und Erfahrens den seelischen Feingehalt des ersten Jahrzehnts aufwiegen. Die Kindheit ist unser Leuchtturm.“

Wilde Kreaturen
Im Foyer Großer Saal sind noch bis 4. Dezember 2021 einige „Wilde Kreaturen“ des Kinderbuchautors und Illustrators Sebastian Meschenmoser u.a. aus dem Buch Gordon und Tapir ausgestellt.

Hotel und Gastronomie
Das Hotel Schloss Neuhardenberg lädt auch im Winter mit besonderen Arrangements aus Übernachtung und kulinarischen Angeboten zu einem verlängerten Aufenthalt auf Schloss Neuhardenberg ein. Das Landgasthaus Brennerei ist täglich ab 12 Uhr geöffnet (geschlossen am 24. und 31.

Dezember, Weihnachtsbrunch am 25. und 26. Dezember 2021, 10–14:30 Uhr.
Hinweise zum Besuch Für den Besuch der Veranstaltungen, Hotel und Gastronomie der Stiftung Schloss Neuhardenberg gilt die 2G-Regel (geimpft oder genesen). In Innenräumen müssen medizinische Masken getragen werden, die auf dem eigenen Sitzplatz abgelegt werden dürfen. Für die möglicherweise notwendige Verfolgung von Infektionsketten müssen die Kontaktdaten digital erfasst werden. Ausführliche Informationen finden Sie unter: schlossneuhardenberg.de/service-informationen/besuch

Termine im Überblick
Fr, 3.12., 20 Uhr amarcord
Weihnacht Konzert
Schinkel-Kirche
mit Wolfram Lattke, Tenor, Robert Pohlers, Tenor
Frank Ozimek, Bariton, Daniel Knauft, Bass, Holger Krause, Bass

Eintritt:
Preisgruppe I: € 30,- / ermäßigt € 24,-
Preisgruppe II: € 25,- / ermäßigt € 20,-
präsentiert von rbbKultur

Sa, 4.12., 17 Uhr Advent, Advent
Geschichten zur Weihnachtszeit
gelesen von Nicole Heesters
Großer Saal
eingerichtet von Gerhard Ahrens

Eintritt: € 20,- / erm. € 16,-
Festliches Menu nach der Lesung
€ 58,- pro Person oder im Rahmen des Advent-Arrangements
präsentiert von der Märkischen Oderzeitung

bis 4.12.2021 Ausstellung
Wilde Kreaturen von Sebastian Meschenmoser
Foyer Großer Saal
Eintritt frei

Informationen und Tickets:
Ticketservice unter 033476-600-750 (täglich 10-18 Uhr) oder unter schlossneuhardenberg.de
Reservierungsanfragen (Hotel und Gastronomie) unter 033476 600-0 oder
E-Mail: hotel@schlossneuhardenberg.de

Quelle: Stiftung Schloss Neuhardenberg

Wann: 04.12.2021  - 17:00 Uhr
Wo: Neuhardenberg, Schloss Neuhardenberg
Veranstalter:
Stiftung Schloss Neuhardenberg - Hotel
Schinkelplatz, 15320 Neuhardenberg
Tel.: 033476 600-750
Email:


Werbung
Partner   •   Impressum   •  Datenschutz   •   Links   •   Briefkasten
Facebook
^