Punktspiele der Lk-Mitte Damen - 02.12.2023 | Termin

Veranstaltungskalender

noch 1066 Termine in der Zukunft
Punktspiele der Lk-Mitte Damen

Halbzeit der Saison mit Sieg und erster Niederlage weiterhin an der Tabellenspitze !

Im ersten Spiel des sechsten Spieltages der Landesklasse Mitte der Damen standen sich der VC Angermünde, der SV Glienicke/ Nordbahn und der VC Strausberg als Gastgeber in der OSZ – Turnhalle Strausberg gegenüber. Die Gästeteams absolvierten das erste Spiel des Tages, welches das junge Team aus dem Berliner Randgebiet nach über 90 Minuten Spielzeit und großem Kampf mit 3:2 Sätzen (-11; 18; -21; 23 und -7) gewann.
In den Spielen zwei und drei gewann das Team des VC Strausberg gegen den VC Angermünde recht klar mit 3:0 Sätzen und musste gegen die junge, aufstrebende Nachwuchsmannschaft des SV Glienicke nach vier Sätzen die erste Niederlage mit 1:3 Sätzen zur Halbzeit der Saison 23/ 24 hinnehmen.
Der Trainer Erwin Wetzel und Co-Trainer Jörg Schmidt mussten an diesem Spieltag ein Team formieren, dass den Anforderungen des Tages gewachsen ist. Aus dem 11-er Kader, der zur Verfügung stand, waren Angriffs-, Block- und Zuspieler z. T. doppelt oder gar dreifach besetzt. Das erste Spiel der Strausberger VC – Volleyballerinnen gegen die VC-ler aus Angermünde gestaltete sich recht schnell und erfolgreich mit Carmen Koschke als Zuspielerin. Der erste Durchgang endete mit 25:13 Punkten. Als im zweiten Satz die Führung ausgebaut werden konnte, wechselte Zuspielerin Emily Buchhester und setzte die Außenangreiferinnen, Yvonne Dell und Lilian Schmidt sowie Maria Nelk als Diagonalangreifer erfolgreich in Szene. Mittelblockerinnen Anja Frank und Leticia Schmidt wehrten Angriffsaktionen ab und griffen ebenfalls erfolgreich an. Die Spieldurchgänge zwei und drei wurden mit 25:16 Punkten und 25:8 Punkten nach jeweils 22 und 18 Minuten Spielzeit abgeschlossen.

Krankheits-, familien- und freizeitaktivitätsbedingt war der Kader geschrumpfte für das dritte Spiel des Tages und zweite Spiel der Gastgeber VC Strausberg. So gab es im 12. Spiel der Saison 23/ 24 für den Tabellenführer die erste Niederlage zur Halbzeit der Saison. Im ersten Spielabschnitt konnte Emily Buchhester nach Einwechselung durch eine druckvolle Aufschlagserie noch den Ausgleich herstellen zum 22:22 Punktestand. Im Finish gelang den Randberlinern aber der 25:23 Satzgewinn. Josefine Bohne wiederum im zweiten Durchgang eingewechselt, stellte mit 22:16 Punkten die Führung her. Das Team um Mannschaftsführerin Maria Nelk, tat sich recht schwer, die fehlenden Punkte zum Satzgewinn zu erzielen. Schließlich hatte man mit 26:24 Punkten am Ende des zweiten Spielabschnittes die Nase vorn. Ähnlich konfus verliefen die nächsten zwei Sätze, in denen sich die Gastgeber nicht steigern konnten und diese mit 21:25 und 23:25 Punkten abgaben und damit die erste Heimniederlage perfekt machten. Eine Niederlage zur rechten Zeit, um Probleme in der Trainingsarbeit auszumerzen, teambildende Maßnahmen durchzusetzen und den Kader des Teams bis zum Saisonende leistungsorientiert zu formieren.

Beim nächsten Punktspieltag in Eberswalde müssen sich die Damen des VC Strausberg mit Volley-Bombas (Gastgeber) und  Einheit Zepernick III, dem Siebten und Achten der Tabelle auseinandersetzen.

VC Strausberg: Möller, Marlene; Buchhester, Emily; Koschke, Carmen; Schmidt, Lilian; Bohne, Josefine; Schmidt, Leticia; Hanfler, Florentine; Franke, Anja; Nelk, Maria ©; Dell, Yvonne;

-el-




Infos: www.vc-strausberg.de
Kontakt: info@vc-strausberg.de
Wann: 02.12.2023  - 11:00 Uhr
Wo: Strausberg, Oberstufenzentrum MOL in Strausberg


Werbung
^