Suppenhuhn, Blitzblätterteig und vieles mehr - 20.11.2019

Fotogalerie
Suppenhuhn, Blitzblätterteig und vieles mehr
in der Bad Freienwalder Konzerthalle
"Wir kochen heut den Suppenhahn, den gestern wir noch huppen sah"n", so lautete das Motto aus der langjährigen Reihe "Dem Küchenmeister über die Schulter geschaut ..." beim 306. Foyergespräch am 20. November in der Konzerthalle in Bad Freienwalde. Ingrid Linke vom Oberbarnimer Kulturverein e.V. begrüßte neben den Gästen, die Akteure des Abends: zum einen Küchenmeister und Inhaber Torsten Neufert von der Ausflugsgaststätte Anglerheim Lebus und zum anderen Arvid Kuhlmeyer. Arvid Kuhlmeyer ist Koch auf Wanderschaft. Er war bisher in acht gastronomischen Einrichtungen im In- und Ausland unterwegs. Seit dem 1. Juli diesen Jahres kocht und kreiert er mit im Anglerheim.

Nach der herzlichen Begrüßung ging es auch schon los. Hauptthema des Abends war das Suppenhuhn. Hier wurde auf vergnügliche Art und Weise von den Köchen gezeigt, was man alles so aus einem Hühnchen zaubern kann. Von Brühe, gebratenen Keulchen, Hähnchenplätzen bis hin zu einem Gericht Namens "Baskisches Hähnchen". Und das ganze wurde mit Varianten aus Gemüse untermalt.

Neben all dem Herzhaften durfte natürlich das Süße, für danach, nicht fehlen. Und so freuten sich die Gäste ganz besonders auf die Fertigstellung des Blitzblätterteiges mit Honig-Limetten-Creme. Da das Interesse hier besonders groß war, und alle Besucher sich nicht alles notiert haben, hier kurz das Rezept: Blitzblätterteig: 1 kg Mehl, 1 kg Butter, 20 Gramm Zucker, 1 Prise Salz, 450 ml kaltes Wasser, alles kneten, 1 Ei dazugeben, kneten und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Nach 30 Minuten ausrollen, aufs Backblech geben und bei 180 Grad Celsius (Umluft) 10 Minuten backen. Anschließend ordentlich mit Puderzucker betreuen und nochmal kurz in den Backofen (obere Schiene) geben. Honig-Limetten-Creme: 4 Esslöffel Creme Franche, 20 Gramm Puderzucker, Schale von 2 Limetten, 1/2 Vanille Schote, alles leicht mit dem Schneebesen verrühren und noch einen Esslöffel Honig dazu geben. Fertig.

Alles was so während des kulinarischen Abends so gekocht und gebrutzelt wurde, wurde auch von den Gästen probiert und für sehr gut befunden. Man kann sagen, es war rundum wieder ein gelungener Abend in einer sehr angenehmen Athmosphäre. Übrigens, diese Veranstaltung aus der Reihe "Dem Küchenmeister über die Schulter geschaut ..." war die 21. Auflage. Angefangen hat alles im Frühjahr 1999, als bei einer geplanten Veranstaltung das Thema Kräuter auf dem Plan stand und der Referent kurzfristig absagte. Nun musste eine Lösung her. Und die ergab sich auf Nachfrage bei Torsten Neufert, ob er nicht etwas mit Kräutern machen kann. Darauf die prompte Antwort "Ich kann mit Kräutern kochen, aber nicht zwei Stunden darüber erzählen". Und nun sind 21 Jahre ins Land gezogen und immer wenn der 2. Mittwoch auf dem Kalender steht, heißt es "Dem Küchenmeister über die Schulter geschaut - mit Torsten Neufert ...
Mehr Informationen unter: http://www.konzerthalle-bad-freienwalde.de...
Informationen vor der Veranstaltung:

Am Mittwoch, dem 20.11.2019 um 19:00 Uhr lädt der Oberbarnimer Kulturverein e.V. zum 306. Foyergespräch in die Konzerthalle in St. Georg in Bad Freienwalde herzlich ein. Thema des Abends ist - dem Küchenmeister über die Schulter geschaut: "Heut kochen wir den Suppenhahn, den gestern wir noch huppen sah`n". Es kocht und plaudert Torsten Neufert vom Anglerheim Lebus.

Unser Küchenmeister zeigt, was man alles aus „dem Suppenhahn“ zaubern kann und was für super tolle Rezepte später auch daheim ausprobiert werden können. Es werden leckere Gerichte und tolle Menüvariationen rund um den Suppenhahn vorgestellt. Natürlich wird Torsten Neufert, der seit 1999 regelmäßig in der Konzerthalle kocht, neben den Rezepten auch viel Wissenswertes über die Zubereitung der einzelnen Speisen berichten. Die zubereiteten Speisen können die Gäste wie immer verkosten.

Wir laden alle Interessierten dazu herzlich ein, bitten aber um telefonische Voranmeldung unter der Tel-Nr.: 03344 - 332370.

Vorschau:
Mittwoch, 11. Dezember 2019, 19.00 Uhr, 307. Foyergespräch „Bratapfelzeit“ - Geschichten, Klatsch & Tratsch zur Weihnachtszeit bei Bratapfel und Glühwein

Wann: 20.11.2019 - 19:00 Uhr,
Konzerthalle St. Georg, Georgenkirchstraße 1,
Bad-Freienwalde

Veranstalter: Konzerthalle in St. Georg
Oberbarnimer Kulturverein e.V., Georgenkirchstraße 16259 Bad Freienwalde
Tel.: 03344 332370
» Weitere Artikel des Veranstalters


» zurück zur Übersicht
Sie haben Anregungen oder Kritiken? Eine Mail an die Redaktion genügt. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftrittes unterliegen dem Copyright von prinz mediaconcept oder der jeweiligen Eigentümer. Die Fotos werden für die Berichterstattung erstellt. Möchten Sie Fotos bei uns bestellen, beachten Sie bitte, dass für bestimmte Veranstaltungen Rechte der Veranstalter gelten. Diese können Sie bei uns erfragen. Ansonsten gelten folgende Preise und Konditionen.
WERBUNG

^